layout social linkedin
15.01.2023
16 Minuten

Axure – Ein Leitfaden für UX Designer

Kurzfassung

    1
    Axure ist ein leistungsstarkes UX Design-Tool, das die Erstellung von Wireframes vereinfacht und effizienter gestaltet.
    2
    Mit Axure können Designer über den Tellerrand hinausschauen und innovative Lösungen entwickeln, die das Nutzererlebnis maximieren.
    3
    Axure bietet eine breite Palette von Funktionen, die speziell für die Erstellung von Wireframes entwickelt wurden, und ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit.
    4
    Die Bibliotheksfunktion von Axure bietet eine Sammlung von vorgefertigten Elementen, die die Erstellung komplexer Wireframes erleichtern.
    5
    Axure ermöglicht das Testen und Veröffentlichen von Wireframes, um sicherzustellen, dass das Design in der realen Welt funktioniert.
Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Was ist Axure und wie hilft es beim UX Design?

Axure ist ein einfach zu bedienendes, leistungsstarkes Wireframing-Tool, das von UX Designern für die Gestaltung von Benutzeroberflächen verwendet wird. Es hilft dabei, Ideen schnell und präzise zum Leben zu erwecken. Wireframes sind ein wichtiger Teil des Designprozesses. Sie ermöglichen es den Beteiligten, sich ein klares Bild davon zu machen, wie das Endprodukt aussehen soll, bevor sie in seine Entwicklung investieren. Mit Axure können sich UX Designer vorstellen, wie Benutzererlebnisse aussehen könnten, ohne durch technische Zwänge oder Einschränkungen eingeschränkt zu sein.

Axure bietet eine Umgebung zum Erforschen verschiedener interaktiver Elemente wie Schaltflächen, Menüs, Navigationsleisten usw., die UX Designern dabei helfen, ein ansprechendes Erlebnis für die Nutzer zu schaffen. Durch die Verwendung von Drag-and-Drop-Tools, Textfeldern und anderen visuellen Elementen macht es Axure einfach, komplexe Interaktionen zu prototypisieren, für die sonst Programmierkenntnisse oder -erfahrung erforderlich wären. So können Designer mehrere Benutzerszenarien testen, um die effektivste Art der Interaktion mit ihrem Produkt zu finden, bevor sie Entwicklungsressourcen einsetzen.

Außerdem können Teams mit Axure durch Funktionen wie Echtzeit-Kommentare und -Anmerkungen schnell und einfach an Ideen arbeiten. So wird sichergestellt, dass alle Beteiligten ein einheitliches Verständnis davon haben, welche UX Design-Elemente während der Entwicklung implementiert werden, und dass sich die Gespräche auf das eigentliche Nutzererlebnis konzentrieren.

Mit seinen intuitiven Oberflächen, zahlreichen Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten gibt Axure den Nutzern nicht nur mehr Kontrolle über ihren Projektablauf, sondern steigert auch die Produktivität in Unternehmen, indem es die Zusammenarbeit und die Feedback-Zyklen zwischen den wichtigsten Stakeholdern innerhalb des Prozesses der einzelnen Teammitglieder optimiert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Axure ein unschätzbares Werkzeug für alle ist, die innovative digitale Produkte mit großartigen Nutzererlebnissen entwickeln wollen, denn es bietet leistungsstarke und dennoch unkomplizierte Möglichkeiten für Teams, Ideen schnell und effektiv in funktionale Prototypen umzusetzen - und das alles, während der Fokus auf dem Design für die Nutzer liegt und nicht nur auf der Technologie allein. Kommen wir nun dazu, wie wir Axure nutzen können, um bei der Erstellung unserer Wireframes über den Tellerrand zu schauen.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Axure: Mit Wireframes über den Tellerrand schauen

Wireframes sind eine Schlüsselkomponente des UX Designs, die Designern dabei helfen kann, ein effizientes und angenehmes Nutzererlebnis zu schaffen. Axure ist ein leistungsstarkes Tool für Wireframing, mit dem du schnell Prototypen erstellen und gleichzeitig interaktive Elemente und komplexe Designs hinzufügen kannst. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche von Axure kannst du sofort mit der Erstellung von Wireframes beginnen.

Axure ermöglicht es den Nutzern, beim Wireframing über den Tellerrand zu schauen. Mit seinen fortschrittlichen Funktionen wie dynamischen Panels, Variablen, Mastern und adaptiven Ansichten stehen den Nutzern viele kreative Möglichkeiten zur Verfügung, um einzigartige Nutzererlebnisse zu schaffen. Wenn du diese Funktionen auf kreative Weise einsetzt, kannst du deine Ideen auf unerwartete Weise zum Leben erwecken.

Axure bietet außerdem eine breite Palette von Werkzeugen, mit denen du deine Wireframes anpassen kannst - von Farbpaletten und Schriftarten bis hin zu benutzerdefinierten Symbolen und Grafiken. Diese Anpassungsmöglichkeiten geben Designern die Freiheit, einzigartige Grafiken für ihre Wireframes zu erstellen, die sich von anderen abheben. Außerdem sind alle Elemente in einem Axure-Prototyp vollständig editierbar, sodass du bei Bedarf Änderungen vornehmen kannst, ohne jedes Mal alles von Grund auf neu machen zu müssen.

Einer der leistungsstärksten Aspekte bei der Verwendung von Axure ist die Möglichkeit der Zusammenarbeit von Teams, die gleichzeitig an verschiedenen Teilen eines Projekts arbeiten. Teams können Dokumente für mehrere Mitglieder freigeben, die gleichzeitig an verschiedenen Abschnitten arbeiten können, oder in Echtzeit zusammenarbeiten, indem sie Kommentare oder Anmerkungen zu freigegebenen Dokumenten machen, was die Zusammenarbeit effizienter macht als je zuvor.

Durch die Kombination von Kreativität und Zusammenarbeit bietet Axure Designern eine umfassende Suite von Tools, die speziell für UX Experten entwickelt wurden, die nach innovativen Lösungen jenseits der traditionellen Methoden suchen. Mit seiner umfassenden Bibliothek von Widgets und Komponenten sowie seinen vielseitigen Anpassungsmöglichkeiten bietet Axure alle Werkzeuge, die UX Ingenieure brauchen, um mit Wireframes über den Tellerrand zu schauen.

Da sich dieses Kapitel dem Ende zuneigt, wollen wir uns nun damit beschäftigen, wie wir Axure für unsere Wireframing-Bedürfnisse nutzen können.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Vorteile der Verwendung von Axure für Wireframing

Axure ist ein leistungsstarkes UX Tool, das Designern bei der Erstellung von Wireframes viele Vorteile bietet. Es bietet Flexibilität und Skalierbarkeit und ermöglicht es den Nutzern, ihre Arbeitsabläufe anzupassen und komplexe Designs schnell und einfach zu erstellen. Einer der wichtigsten Vorteile von Axure ist die Möglichkeit, mit Wireframes über den Tellerrand hinauszuschauen und innovative Lösungen zu entwerfen, die das Nutzererlebnis maximieren und gleichzeitig die Unternehmensziele erfüllen.

Axure verfügt außerdem über eine breite Palette von Funktionen, die speziell für die Erstellung von Wireframes entwickelt wurden. Von Drag-and-Drop-Komponenten, mit denen sich Wireframe-Prototypen auch ohne Programmierkenntnisse erstellen lassen, bis hin zu dynamischen Panels und Plugins, mit denen Designer im Handumdrehen komplexe Interaktionen erstellen können, gibt Axure den Nutzer ein unvergleichliches Maß an Kontrolle über ihre Arbeitsabläufe. So können sowohl erfahrene Profis als auch Hobby-Designer mit Leichtigkeit hochwertige Wireframes erstellen.

Die Kollaborationstools der Software sind ein weiteres herausragendes Merkmal; sie ermöglichen eine schnelle und effiziente Teamarbeit an Projekten unabhängig von geografischen Standorten oder Zeitzonenunterschieden. Außerdem unterstützt Axure die Integration von Inhalten in deinen Wireframing-Workflow und ermöglicht es dir, alle Elemente in Echtzeit zu aktualisieren, wenn du Änderungen vornimmst - was besonders nützlich sein kann, wenn du mit großen Teams oder mehreren Stakeholdern arbeitest, die jederzeit Zugriff benötigen.

Und wenn du während deines Entwurfsprozesses mal nicht weiterkommst? Kein Problem. Die hilfreichen Axures-Tutorials führen dich durch jeden Schritt - von der Erstellung deines ersten Projekts bis hin zu fortgeschrittenen Funktionen wie Bibliotheken und Testfunktionen - sodass du in kürzester Zeit zum Experten wirst.

Diese Funktionen machen deutlich, warum so viele Digitalunternehmen bei der Entwicklung ihrer eigenen UX Designs auf Axure setzen: Die Vielseitigkeit der Software ermöglicht optimierte Arbeitsabläufe und bietet dennoch genug Komplexität für professionelle Ergebnisse. Was Axure für UX Designer so attraktiv macht, ist vor allem sein Engagement für die Nutzererfahrung: Indem es die Dinge einfach hält, aber bei jedem Schritt in hohem Maße anpassbar ist, stellt es sicher, dass jeder Beteiligte das bekommt, was er für sein Projekt braucht - damit alle mit dem Endprodukt zufrieden sind.

Zusammengefasst: Mit den leistungsstarken Funktionen, die speziell für die Erstellung von ansprechenden Wireframes entwickelt wurden, und dem Engagement, die Benutzererfahrung auf Schritt und Tritt zu verbessern, ist es kein Wunder, dass so viele Entscheidungsträger bei der Entwicklung digitaler Produkte auf Axure Thinking Outside the Box with Wireframes vertrauen.

Jetzt, wo wir wissen, wie nützlich Axure bei der Erstellung unserer eigenen Wireframes sein kann, wollen wir besprechen, wie genau wir Wireframes mit Axure erstellen können.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Wireframes mit Axure erstellen

Axure ist ein unglaublich leistungsstarkes UX Tool, mit dem du schnell und einfach Wireframes erstellen kannst. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche können selbst unerfahrene Benutzer mit minimalem Aufwand beeindruckende, funktionale Wireframes erstellen. Mit Axure kannst du schnell und effizient eine Vielzahl von Entwürfen erstellen, was es zur idealen Wahl für digitale Unternehmen macht, die sich darauf konzentrieren, hochwertige Nutzererlebnisse zu liefern.

Mit dem visuellen Editor von Axure kannst du von einfachen Skizzen bis hin zu detaillierten Mockups alles im Handumdrehen erstellen. Mit ein paar Mausklicks kannst du Elemente wie Buttons, Textfelder, Bilder, Links und mehr hinzufügen. Du kannst auch ihre Größe und Position nach Bedarf anpassen. Das Endergebnis ist ein äußerst flexibles Design, das auf jedem Gerät und jeder Plattform gut aussieht.

Außerdem kannst du in Axure jedes Element mit Farbpaletten und Farbverläufen anpassen, um es optisch ansprechend zu gestalten. Du kannst auch interaktive Komponenten wie Hover-Effekte und Animationen direkt in deine Wireframes einbauen, um ein interaktives Nutzererlebnis zu schaffen. Auf diese Weise entsteht eine immersive Umgebung, die die Nutzer auf sinnvolle Weise einbindet und gleichzeitig wertvolles Feedback über ihre Interaktionen mit dem angebotenen Produkt oder der Dienstleistung liefert.

Die Echtzeit-Kollaborationsfunktion von Axure ermöglicht es mehreren Nutzern, gleichzeitig an demselben Wireframe-Projekt zu arbeiten, ohne dass es zu Konflikten oder Verzögerungen aufgrund von Versionskontrollproblemen kommt. So können Teams an verschiedenen Orten oder in verschiedenen Zeitzonen effizient zusammenarbeiten und trotzdem die volle Kontrolle über den Designprozess behalten - etwas, das in der heutigen wettbewerbsintensiven digitalen Landschaft, in der Geschwindigkeit der Schlüssel ist, unerlässlich ist.

Kurz gesagt: Axure ist das perfekte Tool für alle, die schnell und einfach ansprechende Wireframes erstellen und sich dabei darauf konzentrieren wollen, bei jedem Schritt ein erstklassiges Nutzererlebnis zu bieten. Es ist kein Wunder, dass so viele digitale Unternehmen auf diese großartige Software setzen.

Im nächsten Kapitel werden wir untersuchen, wie die Integration von Inhalt und Design bei der Erstellung beeindruckender und effektiver Wireframes mit Axure funktioniert.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Interaktionen in Axure erstellen

Die Verwendung von Axure zur Erstellung interaktiver Wireframes ist ein wesentlicher Bestandteil des User Experience Design-Prozesses. Die Möglichkeit, die Interaktionen auf einer Seite zu simulieren und zu sehen, wie die Nutzer mit ihr interagieren, ermöglicht aussagekräftige Tests und Feedback, bevor mit der Programmierung begonnen wird. Mit Axure können Designer schnell komplexe Interaktionen erstellen, die beim Testen von Designs ein realistischeres Gefühl vermitteln.

Der einzigartige Ansatz von Axure für das Wireframing beginnt mit einem visuellen Layout und baut dann mithilfe des Interaktionspanels schnell die Funktionalität auf. Wenn ein Designer Schwebezustände oder Übergangseffekte hinzufügen möchte, können diese ganz einfach hinzugefügt werden, ohne dass er in die Programmierung eintauchen muss. Das macht es schnell und einfach, realistische Simulationen von Benutzeroberflächen direkt in Axure zu erstellen.

Die häufigsten Arten von Interaktionen, die beim Wireframing verwendet werden, sind Klick-Ereignisse, Drag & Drop-Elemente, Hover-Zustände und Übergänge zwischen Seiten. Alle diese Funktionen sind direkt in Axure integriert und erfordern keine zusätzliche Konfiguration oder Programmierkenntnisse, um sie effektiv zu nutzen. So ist sichergestellt, dass du unabhängig von deinen technischen Fähigkeiten im UX Design deine Prototypen bei Bedarf schnell mit interaktiven Elementen zum Leben erwecken kannst.

Die Entwicklung dynamischer Interaktionen hilft auch dabei, die Kluft zwischen kreativen Ideen und der Umsetzung in der Realität zu überbrücken. Indem du in deinem Wireframe-Prototyp grundlegende Regeln aufstellst, wie z. B. "Wenn x passiert, dann mach y", bekommst du sofort Feedback von den Beteiligten, wie deine Ideen in der Praxis funktionieren werden. Kein Rätselraten mehr und keine Zeitverschwendung durch ungeplante Überraschungen am Ende des Produktionsprozesses.

Durch die Nutzung einiger fortschrittlicher Funktionen, die es nur in Axure gibt, ist es außerdem möglich, über einfache Klick-Ereignisse hinauszugehen und Prototypen durch Animationen und andere gerätespezifische Aktionen wie Streichen und Kippen noch lebensechter zu machen - und das alles, ohne Code zu schreiben. Besser geht es nicht, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass deine Designs auf mehreren Bildschirmen und Geräten gut aussehen und die Nutzer während ihrer gesamten Reise auf einer Website oder Anwendung beschäftigt bleiben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Erstellung der Interaktionslogik direkt in Axure digitalen Entscheidern die vollständige Kontrolle über ihre Wireframe-Prototypen gibt und es ihnen ermöglicht, ihre Nutzererfahrungen bei jedem Schritt zu testen und zu verfeinern - so stellen sie sicher, dass sie genau das liefern, was sie brauchen, während sie sich zuallererst auf die Nutzererfahrung konzentrieren.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Integration von Inhalt und Design in deinen Wireframes

Beim UX Design geht es im Kern darum, Erlebnisse zu schaffen, die sowohl Spaß machen als auch einfach zu bedienen sind. Um diese Erlebnisse zum Leben zu erwecken, ist es wichtig, Wireframes zu entwickeln, die sowohl Inhalte als auch Designelemente enthalten. Mit den intuitiven Werkzeugen von Axure kannst du ansprechende Benutzeroberflächen mit einem natürlichen Fluss von Inhalten und Bildern erstellen, die auch die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Benutzer erfüllen.

Der erste Schritt bei der Erstellung von Wireframes mit Axure besteht darin, deinen Inhalt auf logische Weise anzuordnen. Wenn du an einer Seite oder einem Bildschirm arbeitest, ist es wichtig, dass du dich in den Benutzer hineinversetzt - wie soll die Seite oder Funktion dargestellt werden? Welche Informationen sollen enthalten sein und wo sollen sie hingehören? Wenn du dir solche Fragen stellst, kannst du sicherstellen, dass dein Wireframe alle notwendigen Elemente enthält und die Navigation für deine Zielgruppe einfach ist.

Die Drag-and-Drop-Funktionalität von Axure macht es Designern jeder Erfahrungsstufe leicht, Textfelder, Bilder, Videos, Formulare, Tabellen, Listen - alles, was du brauchst - schnell und einfach in die Arbeitsfläche einzufügen. Mit nur wenigen Mausklicks kannst du wichtige visuelle Elemente wie Schaltflächen oder andere UI-Komponenten hinzufügen. Außerdem kannst du jedes Element mit Farben oder Formen anpassen, damit es genau so aussieht, wie du es möchtest, ohne dass du über Programmierkenntnisse verfügst.

Die Integration von Inhalten und Design in Axure geht über das einfache Platzieren von Objekten auf der Arbeitsfläche hinaus. Die fortschrittlichen Funktionen von Axure geben Designern noch mehr Kontrolle über ihr Layout, indem sie Optionen zum Verknüpfen von Seiten mit Pfeilen oder Hotspots sowie zum Anpassen der Abstände zwischen Objekten auf der Arbeitsfläche bieten, damit alles immer perfekt ausgerichtet ist. Durch die Verwendung von Ebenen in jedem Projekt haben Designer außerdem noch mehr Flexibilität bei der Erstellung komplexer Benutzerabläufe für ihre Projekte.

Die Integration von Grafiken in deine Wireframes ist ein unglaublich leistungsfähiges Werkzeug, um Ideen während des Designprozesses zu vermitteln - nicht nur, damit die Stakeholder visuell verstehen, was vorgeschlagen wird, sondern auch, damit die Teams leichter als je zuvor den Überblick über die vorgenommenen Änderungen behalten. Mit der in Axure integrierten Bibliothek mit gebrauchsfertigen Iconsets und der Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen, war es noch nie so einfach, schöne Wireframes zu erstellen.

Mit den robusten Funktionen von Axure war es noch nie so einfach, Inhalte und Design in deine Wireframe-Kreationen einzubinden. Egal, ob du gerade erst anfängst oder ein erfahrener Profi bist, der nach Möglichkeiten sucht, Zeit zu sparen und gleichzeitig erstklassige Ergebnisse zu erzielen - Axure hat für jeden etwas zu bieten, der seine UX Designs auf das nächste Level bringen will. Jetzt wollen wir herausfinden, wie wir unsere eigenen interaktiven Prototypen mit diesen erstaunlichen Funktionen erstellen können.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Arbeiten mit Axure-Bibliotheken

Die Verwendung von Bibliotheken in Axure ist eine der leistungsfähigsten Funktionen zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Bibliotheken sind eine Sammlung von vorgefertigten Elementen und Widgets, mit denen du schnell und mit minimalem Aufwand komplexe Wireframes erstellen kannst. Mit vorgefertigten Komponenten können Designer wertvolle Zeit und Ressourcen sparen, während sie ein effektives UX Design erstellen.

Bibliotheken bieten die Möglichkeit, bestehende Elemente anzupassen oder ganz neue zu erstellen. So haben die Nutzer die Flexibilität, ihre Designs einzigartig und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten zu gestalten. Außerdem kannst du Bibliotheken zwischen Projekten austauschen oder auf globale Bibliotheken zugreifen, die von anderen UX Praktikern auf der ganzen Welt genutzt werden. So kannst du vom kollektiven Wissen deiner Kollegen profitieren, ohne das Rad jedes Mal neu erfinden zu müssen.

Das Bibliothekssystem von Axure ermöglicht es Designern außerdem, alle Änderungen, die sie auf allen Seiten ihres Projekts vornehmen, mithilfe der Funktion "Wiederholfelder" zu aktualisieren, die die Konsistenz im gesamten Projekt sicherstellt. So wird sichergestellt, dass Änderungen keine bestehenden Funktionen stören oder die zuvor festgelegte Logik innerhalb der Struktur eines Prototyps unterbrechen.

Insgesamt ist das Bibliothekssystem von Axure ein unschätzbares Werkzeug, um robuste Wireframes zu erstellen und die Nutzererfahrung durch einheitliche Designprinzipien zu verbessern, unabhängig davon, wie oft Änderungen vorgenommen werden müssen. Daher sollte es von jedem digitalen Unternehmen genutzt werden, das nach Möglichkeiten sucht, seinen UX Prozess zu rationalisieren.

Bei all diesen Vorteilen geht es jetzt darum, zu lernen, wie man dieses mächtige Werkzeug am besten einsetzt. Zum Glück gibt es viele Online-Tutorials, die dir dabei helfen, in kürzester Zeit mit der Verwaltung von Bibliotheken loszulegen - also fangen wir gleich damit an.

Es ist klar, dass das Bibliothekssystem von Axure die Benutzererfahrung beim Prototyping erheblich verbessern kann, indem es Entwicklern wiederverwendbare Komponenten zur Verfügung stellt, mit denen sie bei der effizienten Erstellung komplexer Wireframes Zeit und Geld sparen können - aber lassen Sie uns das im nächsten Kapitel vertiefen, in dem wir untersuchen, wie wir mit Axure Inhalte in unsere Prototypen einbringen können.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Zusammenarbeit an Wireframes mit Axure

Gemeinsames Wireframing ist ein wichtiger Teil des UX Designprozesses. Mit Axure können Teams ihre Wireframe-Entwürfe ganz einfach teilen und in Echtzeit zusammenarbeiten. So wird sichergestellt, dass alle auf der gleichen Seite stehen, wenn es um das Nutzererlebnis geht, was zu mehr Effizienz und effektiveren Designs führt.

Die robusten Kollaborationstools von Axure machen es den Nutzern leicht, an einem zentralen Ort Kommentare abzugeben, Aufgaben zuzuweisen und Änderungen zu überprüfen. Alle Kommentare und Rückmeldungen werden im Projekt gespeichert, sodass alle Beteiligten bei Bedarf darauf zurückgreifen können. Die Plattform ermöglicht es außerdem, dass mehrere Personen gleichzeitig an einem Projekt arbeiten können. Dadurch entfällt das Kopieren und Einfügen zwischen den Teammitgliedern und die Genauigkeit in allen Phasen der Entwicklung wird sichergestellt.

Die Fähigkeit von Axure, Interaktionen zu simulieren, ermöglicht es den Teams, ihre Prototypen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, während sie noch in Arbeit sind - etwas, das vor der Einführung des kollaborativen Wireframings nicht möglich war. Indem die Teams die Prototypen nebeneinander oder gleichzeitig betrachten, können sie potenzielle UX Probleme schon in einem frühen Stadium des Prozesses erkennen, bevor sie zu viel Zeit und Energie in ein fehlerhaftes Designkonzept stecken.

Die visuelle Simulation von Interaktionen hilft Teammitgliedern auch dabei, besser zu verstehen, wie ein Nutzer mit einem bestimmten Element oder einer Funktion eines Produkts oder einer Anwendung interagieren könnte - selbst wenn sie keine Programmierkenntnisse haben. Dies kann die Kommunikation zwischen Designern, Entwicklern, Stakeholdern, QA-Testern, Produktverantwortlichen und Marketingfachleuten - also allen, die an der Entwicklung außergewöhnlicher digitaler Erlebnisse beteiligt sind - effizienter gestalten.

Alles in allem machen die umfassenden Funktionen von Axure das kollaborative Wireframing einfacher als je zuvor und ermöglichen es Teams überall, gemeinsam tolle Nutzererlebnisse zu schaffen. Mit diesen Erkenntnissen über die Zusammenarbeit an Wireframes mit Axure bist du nun bereit für Kapitel 9.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Testen und Veröffentlichen deiner Wireframes mit Axure

Das Testen und Veröffentlichen von User Experience Wireframes ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass dein Design in der realen Welt funktioniert. Mit Axure können Designer ihre Wireframes an verschiedenen Anwendungsfällen, Geräten und Plattformen testen, um ein erfolgreiches Projekt zu gewährleisten. In diesem Kapitel erfährst du, wie du die leistungsstarken Tools von Axure nutzen kannst, um einen strengen Testprozess zu erstellen und deine Entwürfe anschließend zu veröffentlichen, damit sie für die Umsetzung bereit sind.

Mit Axure kannst du deinen Prototyp mit verschiedenen Browsern, Bildschirmgrößen, Betriebssystemen und sogar Gerätetypen betrachten, um Fehler zu erkennen, bevor sie zu einem Problem werden. Mit dieser Funktion können Nutzer auswählen, welche Browsergröße oder welchen Gerätetyp sie simulieren möchten, um das Aussehen ihres Wireframes auf mehreren Plattformen gleichzeitig zu überprüfen. Mit diesem Tool können UX Profis alle Probleme erkennen, bevor sie ihr Produkt in Produktion geben.

Zusätzlich zu den Testfunktionen bietet Axure den Nutzern auch die Möglichkeit, ihre fertigen Wireframe-Projekte online oder im PDF-Format zu veröffentlichen, um die Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern zu erleichtern. Du kannst deine Arbeit sicher per Link oder E-Mail an Kollegen und Kunden zur Prüfung weitergeben, ohne dass diese eine Software installieren müssen. Ganz gleich, ob du eine Website oder einen Prototyp für eine mobile App erstellst, diese Funktion macht es den am Projekt beteiligten Akteuren leichter als je zuvor, das Projekt zu genehmigen.

Sobald das Design online veröffentlicht ist, haben die Kunden sofort Zugriff darauf - es ist kein Warten erforderlich. Und wenn der Kunde Feedback zum Design hat? Mit einer Anmerkungsfunktion können die Prüfer direkt auf statischen Bildern von Prototypenabschnitten Kommentare abgeben, während eine andere Funktion es ihnen ermöglicht, Notizen in den einzelnen Widgets selbst zu hinterlassen - so wird klar, welche Änderungen vor einer schnellen Genehmigung vorgenommen werden müssen.

Der "Präsentationsmodus" von Axure hilft dabei, Projekte in Meetings zu präsentieren und verwandelt sie in interaktive Click-Through-Demos auf jedem Gerät, die von überall auf der Welt betrachtet werden können. Das ist ein zusätzlicher Anreiz für diejenigen, die mit UX Prozessen nicht vertraut sind, aber dennoch eine Genehmigung innerhalb ihrer Organisation benötigen.

Durch die Nutzung der leistungsstarken Test- und Veröffentlichungsfunktionen von Axure können UX Profis sicherstellen, dass ihre Designs fehlerfrei und bereit für die Umsetzung sind. Das wiederum spart Zeit und Ressourcen bei der Einführung von Produkten auf verschiedenen digitalen Plattformen.

Mit diesen Werkzeugen bleibt Entscheidungsträgern nichts anderes übrig, als Axure erfolgreich zu nutzen. In unserem nächsten Kapitel wollen wir uns einige fortgeschrittene Funktionen ansehen, die speziell für UX Designer entwickelt wurden.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Erweiterte Funktionen von Axure für UX Designer

Axure ist ein leistungsstarkes UX Design-Tool, das dir einen Vorteil gegenüber deiner Konkurrenz verschaffen kann. Mit seinen fortschrittlichen Funktionen ermöglicht es dir, schnell und effizient anspruchsvolle Wireframes mit visuellen Details und Interaktionen zu erstellen. Von der Erstellung interaktiver Prototypen bis hin zum Testen von Benutzerabläufen - mit Axure kannst du deine Designs auf die nächste Stufe bringen.

Eine der nützlichsten Funktionen in Axure ist die Wireframe-Bibliothek. Diese Bibliothek bietet eine große Auswahl an vorgefertigten Komponenten, die du leicht an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Von Dropdown-Menüs bis zu Schiebereglern, von Registerkarten bis zu Karten und mehr - all diese Elemente stehen dir bei der Arbeit in der Bibliothek zur Verfügung. Außerdem ermöglicht die Bibliothek die Zusammenarbeit, indem sie Komponenten projekt- und teamübergreifend zur Verfügung stellt, damit alle auf derselben Seite arbeiten können.

Eine weitere großartige Funktion von Axure ist die Möglichkeit, Prototypen direkt im Programm zu erstellen. Anstatt separate Programme für Mockups oder Videoanimationen verwenden zu müssen, kannst du mit wenigen Klicks interaktive Prototypen direkt in Axure erstellen. Du kannst ganz einfach Übergänge zwischen Seiten einfügen, verschiedene Teile deines Prototyps miteinander verknüpfen oder Videos einbetten, ohne dass du zusätzliche Programmierkenntnisse brauchst. Außerdem können all diese Interaktionen auch nach der Erstellung noch bearbeitet werden.

Darüber hinaus bietet Axure Designern eine hervorragende Möglichkeit, ihre Wireframes zu testen, bevor sie sie veröffentlichen. Mit den eingebauten Testwerkzeugen wie Heatmaps und Feedback-Formularen haben Designer alles, was sie brauchen, um zu beurteilen, wie gut ihre Entwürfe funktionieren, bevor sie auf der Grundlage der durch diese Tests gesammelten Daten Änderungen oder Verbesserungen vornehmen.

Neben all diesen Funktionen gibt es noch ein letztes Merkmal, das Axure von anderen Design-Tools unterscheidet: die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Ob durch Echtzeit-Kommentare oder Versionskontrollfunktionen: Du kannst Ideen teilen und sofort Feedback erhalten, während du mit Kunden oder Kollegen aus der Ferne an Projekten zusammenarbeitest, ohne dass du zusätzliche Software installieren oder Konten außerhalb deiner bestehenden Umgebung einrichten musst.

Wenn du all diese fortschrittlichen Funktionen von Axure beim Entwerfen von Wireframes für komplexe Nutzererlebnisse nutzt, werden Unternehmen sofortige Ergebnisse sehen, wie z. B. eine höhere Produktivität und eine Zeit- und Kostenersparnis während des gesamten Prozesses aufgrund der gesteigerten Effizienz durch den Einsatz dieses erstaunlichen Tools. Mit all dem im Hinterkopf wollen wir uns nun ansehen, wie wir unsere eigenen digitalen Produkte mit einer der ältesten Webentwicklungssprachen - HTML und CSS - gestalten können.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Zusammenfassung

  • Axure ist ein User Experience Tool, mit dem Designer schnell und einfach Wireframes erstellen können.
  • Es hilft Designern, bei der Erstellung von Wireframes für ihre Projekte über den Tellerrand zu schauen.
  • Mit Axure kannst du die Elemente anpassen und hast die volle Kontrolle über das Design des Wireframes.
  • Außerdem verfügt es über eine Reihe von Funktionen wie eine Drag-and-Drop-Oberfläche, eine Bibliothek mit Komponenten und eine Vielzahl von Werkzeugen für das Prototyping.
  • Mit Axure ist es einfacher, verschiedene Designideen zu erforschen und auszuprobieren, um das Nutzererlebnis zu verbessern.