blog thumbnails sell ux enterprise

Vermeide diese Fehler, wenn du UX an Enterprises verkaufen willst

Justin Schmitz: Usability Experte & KPI-driven UX DesignerJustin Schmitz
12.02.2023
18 Minuten

Inhalte

  1. 1
    UX Design spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg großer Unternehmen, indem es Kunden ein außergewöhnliches digitales Erlebnis bietet.
  2. 2
    Die Vermarktung von UX Design an große Unternehmen erfordert ein tiefes Verständnis ihrer Bedürfnisse und eine klare Darstellung des Mehrwerts, den UX Design bietet.
  3. 3
    Die Forschung zur Zielgruppe und die Definition von User Personas sind entscheidend, um UX Design-Lösungen zu entwickeln, die auf spezifische Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  4. 4
    Überzeugende Präsentationen, die den Wert von UX Design demonstrieren, kombinieren effektive Storytelling-Techniken mit visuellen Darstellungen und konkreten Beispielen.
  5. 5
    Der Aufbau langfristiger Beziehungen zu Kunden ist der Schlüssel zum Erfolg beim Verkauf von UX Design an große Unternehmen.

Einführung in den Verkauf von UX Design an große Unternehmen

User Experience Design kann großen Unternehmen dabei helfen, ihr digitales Angebot umzugestalten und ihren Kunden ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten. Wenn es richtig gemacht wird, kann es die digitalen Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens optimieren, die Kundentreue und -bindung verbessern und den Umsatz steigern. Es kann jedoch eine Herausforderung sein, UX Design an große Unternehmen zu verkaufen, da diese oft komplexe Organisationsstrukturen haben und mehrere Interessengruppen mit ins Boot holen müssen.

Entscheidend ist, dass du die Ziele und Bedürfnisse des Unternehmens genau verstehst, den Wert des UX Designs in Bezug auf diese Ziele aufzeigst und ein überzeugendes Angebot erstellst, das bei den Entscheidungsträgern ankommt. Dazu musst du umfangreiche Recherchen über die Zielgruppe anstellen, auf der Grundlage deiner Erkenntnisse User Personas entwickeln, einen strategischen Plan für den Verkauf von UX Design erstellen, der speziell auf das Zielunternehmen zugeschnitten ist, visuelle Mittel und Storytelling-Techniken einsetzen, um deine Botschaft von anderen abzuheben, Testimonials früherer Kunden als Beweis dafür nutzen, dass dein Ansatz in der Praxis funktioniert, und langfristige Beziehungen zu Kunden aufbauen, indem du einen ständigen Dialog über ihre aktuellen Projekte und zukünftige Möglichkeiten führst.

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du UX Design erfolgreich an große Unternehmen verkaufen kannst, indem du ihre Bedürfnisse verstehst und sie mit den Geschäftszielen in Einklang bringst, die Zielgruppe recherchierst, einen strategischen Plan erstellst, einen überzeugenden Pitch formulierst, den Wert von UX Design aufzeigst, visuelle Mittel und Storytelling-Techniken einsetzt, Erfahrungsberichte und Fallstudien verwendest und langfristige Kundenbeziehungen aufbaust. Mit diesen Schritten hast du alles, was du brauchst, um UX Design-Lösungen zu präsentieren, die mit Sicherheit erfolgreich sein werden.

Also lass uns loslegen. Bist du bereit, dich damit zu beschäftigen, wie du erfolgreich UX Design-Lösungen an große Unternehmen verkaufen kannst? Los geht's.

Die Bedürfnisse von Großunternehmen verstehen

Als User Experience Scientist ist es wichtig, die Bedürfnisse von Großunternehmen zu verstehen, wenn du UX Design verkaufst. Unternehmen dieser Größe haben komplexe Organisationsstrukturen, Entscheidungsprozesse und Produktanforderungen, die spezielle Ansätze für den Verkauf von UX Design erfordern. Um UX Design-Dienstleistungen erfolgreich an große Unternehmen zu verkaufen, musst du zunächst ihre besonderen Bedürfnisse und Herausforderungen verstehen.

Große Unternehmen arbeiten oft an mehreren Projekten gleichzeitig und brauchen Hilfe bei der Entwicklung von Produkten, die den sich ständig ändernden Anforderungen ihrer Kunden gerecht werden können. Außerdem haben sie oft mehrere Interessengruppen, die Änderungen oder Aktualisierungen genehmigen müssen, bevor sie umgesetzt werden können. Deshalb brauchen sie UX Designer, die zeitnahe Lösungen anbieten und trotzdem hochwertige Ergebnisse liefern können.

Eine weitere Herausforderung für große Unternehmen ist die Integration bestehender Technologien in neue Produkte oder Dienstleistungen. Oftmals verwenden diese Unternehmen Altsysteme, die nicht immer mit modernen Technologien und Nutzererfahrungen kompatibel sind. Deshalb müssen UX Designer wissen, wie sie ein kohärentes Erlebnis für diese unterschiedlichen Plattformen schaffen und sicherstellen können, dass die Nutzer problemlos zwischen ihnen wechseln können.

Und schließlich haben große Unternehmen oft Probleme mit der Datensicherheit, weil mehr Nutzer auf sensible Informationen zugreifen als in kleineren Unternehmen. Wenn UX Designer Produkte für solche Unternehmen entwerfen, müssen sie wissen, wie sie die Daten der Nutzer am besten schützen und gleichzeitig ein angenehmes Erlebnis bieten können. Sie sollten überlegen, ob sie bewährte Verfahren wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und Verschlüsselung einführen und sichere Kodierungsprotokolle für Entwickler entwickeln.

Wenn du die besonderen Anforderungen großer Unternehmen an das UX Design verstehst, bist du besser in der Lage, erfolgreiche Lösungen zu entwickeln, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Mit durchdachten Überlegungen und kreativen Problemlösungen kannst du diesen Unternehmen helfen, ihre Ziele auf effiziente Weise zu erreichen und dabei auch ihre Nutzer zu begeistern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es für den Erfolg in diesem Bereich entscheidend ist, die Bedürfnisse von Großunternehmen zu verstehen, wenn du UX Design verkaufst. Wenn du die besonderen Herausforderungen kennst, mit denen sie konfrontiert sind, kannst du überzeugende Verkaufsargumente entwickeln, die zeigen, dass du in der Lage bist, innovative Lösungen zu liefern, die speziell auf sie zugeschnitten sind.

UX Design-Ziele mit Geschäftszielen abstimmen

Um eine effektive UX Design-Strategie für ein großes Unternehmen zu entwickeln, ist es wichtig, die Bedürfnisse des Unternehmens zu verstehen und die UX Design-Ziele auf diese Bedürfnisse abzustimmen. Bei der User Experience geht es letztlich darum, Lösungen zu schaffen, die die Kunden glücklich machen. Um dies zu erreichen, müssen Unternehmen verstehen, was ihre Kunden suchen und wie sie diese Bedürfnisse effektiv erfüllen können. Außerdem ist es wichtig, alle am Prozess beteiligten Interessengruppen zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass das Design auch ihren Zielen gerecht wird.

Wenn du einen UX Designplan für ein großes Unternehmen entwickelst, ist es wichtig, dass du zunächst die aktuelle Geschäftsstrategie des Unternehmens kennst. Dazu gehört es, die aktuellen Ziele zu kennen und zu wissen, wie sie erreicht werden sollen. Sobald diese Ziele bekannt sind, können die Ziele für die Nutzererfahrung festgelegt werden, die dazu beitragen, diese Ziele zu erreichen und gleichzeitig ein angenehmes Erlebnis für die Nutzer zu schaffen. Wenn ein Unternehmen zum Beispiel die Kundenzufriedenheit und -treue erhöhen will, könnte es eine intuitive und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche entwickeln, damit die Kunden keine Schwierigkeiten haben, das zu finden, was sie brauchen. Außerdem können hilfreiche Einführungsprozesse oder Tutorials dazu beitragen, dass sich die Nutzer schneller an neue Funktionen gewöhnen.

Neben den Zielen für die Nutzererfahrung ist es auch wichtig, darüber nachzudenken, wie deine Lösung in das bestehende technologische Ökosystem des Unternehmens, mit dem du zusammenarbeitest, passt. Möglicherweise gibt es bereits vorhandene Tools oder Systeme, die mit deiner Lösung integriert werden müssen, damit sie in ihrer Umgebung richtig funktioniert. Wenn du diese technischen Überlegungen bereits zu Beginn deines Projekts berücksichtigst, kannst du später Zeit sparen, wenn du deine Lösung in größere Projekte oder Initiativen integrieren willst.

Schließlich solltest du bei der Erstellung eines UX Design-Plans für große Unternehmen auch die geltenden Branchenvorschriften und -standards berücksichtigen, wie z. B. die Richtlinien für Barrierefreiheit. So kannst du sicherstellen, dass deine Entwürfe alle notwendigen Anforderungen erfüllen, bevor du Projekte oder Initiativen in die Produktionsumgebung überführst.

Wenn du die Bedürfnisse der Nutzer und die Ziele deines Unternehmens schon vor Projektbeginn verstehst, können Designer effektive Strategien entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Unternehmens zugeschnitten sind - und so sicherstellen, dass beide Parteien von erfolgreichen Ergebnissen profitieren und alle Nutzer ein angenehmes Erlebnis haben. Die Entwicklung einer effektiven Strategie erfordert sorgfältige Planung und Recherche, aber wenn du diese Schritte im Vorfeld unternimmst, hast du beim späteren Verkauf deiner Ideen die Nase vorn. Wenn du sorgfältig planst und die Bedürfnisse beider Seiten berücksichtigst, wirst du erfolgreich UX Design-Strategien verkaufen können, die speziell auf die Anforderungen von Großunternehmen zugeschnitten sind - und dich so für zukünftige Erfolge rüsten.

Zielgruppenforschung und Definition von User Personas

Wenn du UX Design an große Unternehmen verkaufst, ist es wichtig, die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen zu verstehen. Indem du die Zielgruppe untersuchst und User Personas definierst, kannst du sicherstellen, dass deine UX Design-Lösungen auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Der Prozess der Definition von User Personas sollte damit beginnen, die demografischen und psychografischen Daten deiner Zielgruppe zu verstehen. Zu den demografischen Daten gehören Faktoren wie Alter, Geschlecht, Einkommensniveau, Bildungsstand usw. Zu den psychografischen Daten gehören Motivationen, Werte, Einstellungen, Interessen und Lebensgewohnheiten. Sobald du die wichtigsten demografischen und psychografischen Merkmale deiner Zielgruppe ermittelt hast, kannst du diese Informationen nutzen, um detaillierte User Personas zu erstellen, die als Modelle dafür dienen, wie die Menschen mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung interagieren könnten.

Um die Bedürfnisse deiner Zielgruppe besser zu verstehen, solltest du auch Interviews mit aktuellen oder potenziellen Kunden führen, die in das gleiche demografische Profil passen wie deine Zielgruppe. Diese Interviews können dir helfen, Muster im Verhalten und in den Vorlieben deiner Kunden zu erkennen, die dir bei der Gestaltung von Schnittstellen und Funktionen helfen können, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Indem du direkt mit den Nutzern sprichst und beobachtest, wie sie mit Prototypen oder bestehenden Produkten/Dienstleistungen interagieren, erhältst du außerdem wertvolle Einblicke in das, was bei ihnen am meisten Anklang findet - ein wichtiges Wissen, wenn es darum geht, UX Design zu verkaufen.

Wenn du dir die Zeit nimmst, die Zielgruppe zu recherchieren und User Personas zu definieren, bevor du ein UX Design-Projekt für ein großes Unternehmen beginnst, kannst du bessere Erlebnisse schaffen, die auf die individuellen Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten sind. Das wiederum macht es den Entscheidungsträgern in diesen Unternehmen viel leichter zu erkennen, warum sich die Investition in UX Design lohnt - und macht es dir leichter, UX Design zu verkaufen.

Um erfolgreich zu verkaufen, müssen wir die Menschen verstehen - sowohl die, die bei uns kaufen, als auch die, für die unsere Designs bestimmt sind. Wenn wir uns die Zeit nehmen, mehr über unsere Zielgruppen zu erfahren, indem wir sie recherchieren und effektive User Personas erstellen, können wir unsere Chancen, UX Design-Lösungen erfolgreich zu verkaufen, erheblich verbessern.

Einen strategischen Plan für den Verkauf von UX Design entwickeln

Als User Experience Scientist ist es wichtig, einen strategischen Plan zu entwickeln, um UX Design an große Unternehmen zu verkaufen. Um dabei erfolgreich zu sein, musst du die Bedürfnisse des Zielunternehmens verstehen und in der Lage sein, den Wert von UX Design zu demonstrieren. Außerdem musst du die Zielgruppe recherchieren, User Personas definieren, einen effektiven Pitch entwerfen, die Kraft von Bildern und Storytelling nutzen und Kundenreferenzen und Fallstudien in vollem Umfang einsetzen.

Der Schlüssel zu einer effektiven Strategie ist das Verständnis deines Zielmarktes. Es ist wichtig, ihre Bedürfnisse zu erforschen. Du musst wissen, was ihnen wichtig ist und was sie von deinem Produkt oder deiner Dienstleistung erwarten. Dies kann dir helfen, User Personas zu erstellen, die ihren Bedürfnissen und Vorlieben entsprechen. Außerdem ist es wichtig, dass du deine Ziele mit denen des Unternehmens abstimmst, damit alle Beteiligten den Zweck deines Produkts oder deiner Dienstleistung verstehen.

Außerdem musst du eine überzeugende Präsentation verfassen, in der du darlegst, wie dein Produkt oder deine Dienstleistung dem Unternehmen nützen kann. Dabei solltest du konkrete Ergebnisse nennen, die der Kunde von deiner Lösung erwarten kann, sowie alle einzigartigen Funktionen, die sie ihm bietet, die es sonst nirgendwo auf dem Markt gibt. Bilder können hier eine wichtige Rolle spielen. Wenn sie richtig eingesetzt werden, können sie komplexe Ideen schnell und klar vermitteln und es den Entscheidungsträgern leichter machen, zu verstehen, warum eine Investition in UX Design für ihr Unternehmen sinnvoll ist.

Und schließlich darfst du das Geschichtenerzählen nicht vergessen. Eine gute Geschichte hat oft mehr Wirkung als einfache Zahlen und Fakten, wenn du etwas verkaufen willst. Sie ermöglicht es dir, zu zeigen, wie dein Produkt oder deine Dienstleistung eine sinnvolle Lösung bietet, indem du die Leser nicht nur logisch informierst, sondern auch emotional ansprichst. Erfahrungsberichte von zufriedenen Kunden sind hier ebenfalls hilfreich. Wenn du aus erster Hand von Menschen hörst, die deine Lösung erfolgreich eingesetzt haben, zeigt das, wie wertvoll sie in der Praxis ist.

Durch die Entwicklung eines effektiven strategischen Plans für den Verkauf von UX Design-Dienstleistungen an große Unternehmen kannst du dich selbst für den Erfolg rüsten, indem du den Wert von User Experience klar und überzeugend darlegst, so dass er bei Entscheidungsträgern auf allen Ebenen einer Organisation ankommt. Mit einer sorgfältigen Planung und Vorbereitung bist du auf dem besten Weg, dauerhafte Beziehungen zu deinen Kunden aufzubauen, die langfristig zu beiderseitiger Zufriedenheit führen.

Dein strategischer Plan ist nur so gut wie seine Umsetzung - also fang noch heute damit an. Wenn du dich bei jedem Schritt auf das Nutzererlebnis konzentrierst, kannst du sicher sein, dass du langfristige Beziehungen zu deinen Kunden aufbaust, die zu gegenseitiger Zufriedenheit führen - also fang noch heute an.

Einen überzeugenden Pitch verfassen

Als User Experience Scientist weißt du, wie wichtig es ist, einen überzeugenden Pitch zu formulieren, wenn du UX Design an große Unternehmen verkaufst. Ein gut ausgearbeiteter Pitch ist entscheidend für den Erfolg eines UX Projekts und trägt dazu bei, das Vertrauen und Engagement der Kunden zu gewinnen. Zu den wichtigsten Elementen eines erfolgreichen Pitches gehören:

  • Verstehe die Bedürfnisse, Ziele und Absichten deines Kunden.
  • Erkennen, wie du mit deinem UX Design einen Mehrwert für den Kunden schaffen kannst.
  • Konkrete Beweise liefern, die zeigen, warum sie dich als UX Partner wählen sollten.
  • Kommuniziere auf eine ansprechende Art und Weise, die bei den Entscheidungsträgern gut ankommt.

Ein erfolgreicher Pitch muss speziell auf jeden Kunden zugeschnitten sein und sollte auf seinen individuellen Bedürfnissen, Zielen und Vorstellungen basieren. Du musst zeigen, welchen Wert dein Team für das Unternehmen hat, indem du dein Fachwissen im Bereich User Experience Design hervorhebst, frühere Erfolge und Lehren aus gescheiterten Projekten aufzeigst und darlegst, wie du das Projekt anders als andere Anbieter angehen wirst. Es ist außerdem wichtig, deine Behauptungen mit Beweisen wie Forschungsdaten oder Expertenmeinungen aus vertrauenswürdigen Quellen zu untermauern, um Glaubwürdigkeit zu zeigen und Vertrauen zwischen dir und deinen potenziellen Kunden aufzubauen.

Storytelling ist eine weitere wichtige Komponente bei der Präsentation eines UX Angebots. Es hilft potenziellen Kunden, sich vorzustellen, wie sie dein Produkt oder deine Dienstleistung nutzen, bevor sie sich überhaupt dafür entscheiden. Verwende Beispiele oder Anekdoten aus ähnlichen Projekten, um zu veranschaulichen, wie Nutzer mit dem Produkt oder der Dienstleistung in verschiedenen Kontexten interagieren - das hilft, eine emotionale Bindung zwischen dir und deinem Publikum aufzubauen, und gibt gleichzeitig wertvolle Einblicke in die Art und Weise, wie Kunden dein Produkt oder deine Dienstleistung in realen Szenarien nutzen (oder nicht nutzen). Ziehe außerdem in Erwägung, Metaphern oder Analogien zu verwenden, um komplexe Ideen effektiver zu kommunizieren. Diese clevere Wortwahl kann dazu beitragen, komplexe Konzepte zu vereinfachen und trotzdem aussagekräftige Informationen über Nutzererfahrungen in einer einfachen Sprache zu vermitteln, die jeder versteht.

Wenn du all diese Elemente bei der Ausarbeitung eines überzeugenden Pitches für den Verkauf von UX Design-Dienstleistungen berücksichtigst, kannst du dich erfolgreich positionieren, indem du deinen potenziellen Kunden alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellst, die sie brauchen, um eine fundierte Entscheidung über ihre Investition in User Experience Design zu treffen - was sie einen Schritt näher an die Erreichung ihrer Geschäftsziele bringen könnte. Also vergiss nicht: Konzentriere dich darauf, die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zu verstehen, kommuniziere effektiv durch Erzähltechniken wie Metaphern und Analogien, liefere handfeste Beweise dafür, warum sie dich als ihren UX Partner wählen sollten - und beobachte dann, wie sich dein überzeugendes Pitch in erfolgreiche Verkaufsgespräche verwandelt.

Den Wert von UX Design zeigen

Wenn du UX Design an große Unternehmen verkaufst, ist es wichtig, den Wert des UX Designs aufzuzeigen. Dazu musst du dich sowohl auf den quantitativen als auch auf den qualitativen Wert konzentrieren. In quantitativer Hinsicht solltest du aufzeigen können, wie UX Design zu höheren Konversionsraten, einer schnelleren Benutzereinführung, einer besseren Kundenzufriedenheit und effizienteren Arbeitsabläufen führen kann. Qualitativ solltest du zeigen können, wie gut gestaltete Produkte die Nutzererfahrung verbessern können, indem sie ein intuitives und angenehmes Erlebnis für die Kunden schaffen.

Um die Bedeutung der Nutzererfahrung beim Verkauf an Entscheidungsträger in digitalen Unternehmen zu unterstreichen, solltest du deine Argumente mit Beispielen oder Fallstudien illustrieren, die zeigen, warum gutes UX Design wichtig ist. Du könntest z. B. eine erfolgreiche Produkteinführung beschreiben, die durch ein gutes UX Design ermöglicht wurde, und die positiven Auswirkungen auf die Kundenbindung und die Umsatzzahlen aufzeigen. Indem du greifbare Verbindungen zwischen gut gestalteten Erlebnissen und geschäftlichen Erfolgsgeschichten herstellst, kannst du ein schlagkräftiges Argument für Investitionen in UX Design liefern.

Du solltest auch darüber nachdenken, wie verschiedene Formen von Inhalten - z. B. Umfragen oder Interviews - dir dabei helfen können, die Bedeutung der Nutzererfahrung beim Verkauf an Großunternehmen zu unterstreichen. Umfragen sind besonders nützlich, um Einblicke in die Schmerzpunkte oder Vorlieben der Kunden zu erhalten, damit du besser erklären kannst, warum die Investition in UX Design aus ROI-Sicht sinnvoll ist. Interviews mit wichtigen Stakeholdern können weitere Einblicke in ihre Ziele geben und neue Ideen liefern, wie diese Ziele durch ein durchdachtes Produktdesign erreicht werden können, das die Bedürfnisse der Nutzer in den Mittelpunkt stellt.

Eine gute Möglichkeit, dein Angebot abzurunden, ist es, maßgeschneiderte Lösungen für jedes Unternehmen anzubieten, die auf dessen individuellen Bedürfnissen und Zielen basieren. Wenn du so vorgehst, wenn du UX Design an große Unternehmen verkaufst, kannst du sicher sein, dass du ein überzeugendes Angebot vorlegen kannst, das sie neugierig auf mehr machen wird.

Mit dieser Herangehensweise, um den Wert von UX Design zu demonstrieren, können Unternehmen langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen, die auf Vertrauen, Verständnis, Komfort und hochwertigem Service basieren. Durch den Einsatz von überzeugender Sprache, Storytelling, Metaphern, Analogien oder anderen literarischen Mitteln kann man die Leser besser fesseln, was dazu beiträgt, das eigene Produkt leichter zu verkaufen. Damit endet unser Artikel zum Thema "Wie man Ux Design an große Unternehmen verkauft". Wir hoffen, dass er für alle unsere Leser hilfreich war.

Die Macht der Bilder und des Geschichtenerzählens nutzen

In der Welt des User-Experience-Designs sind visuelle Darstellungen ein mächtiges Werkzeug für die Kommunikation mit Stakeholdern. Als UX Designer kannst du visuelles Storytelling nutzen, um den Wert des UX Designs hervorzuheben. Durch den Einsatz von Bildern in deinem Pitch kannst du den Entscheidungsträgern zeigen, wie ein gut gestaltetes Benutzererlebnis ihnen helfen kann, ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Visuelle Darstellungen wie Grafiken, Diagramme, Prototypen oder Wireframes sind besonders nützlich, damit Entscheidungsträger verstehen, wie UX Design funktioniert und warum es wichtig ist. Neben einer ansprechenden visuellen Darstellung deiner Ideen können sie auch dazu beitragen, zu verdeutlichen, dass UX Design ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen digitalen Unternehmensstrategie ist. Außerdem liefern sie konkrete Beispiele, die es leichter machen, die Auswirkungen von Investitionen in UX Design im Vergleich zu anderen Initiativen zu verstehen.

Storytelling ist ein weiteres wertvolles Instrument, um User Experience Design an große Unternehmen zu verkaufen. Geschichten sind ein wirksames Mittel, um Entscheidungsträger anzusprechen und ihnen zu zeigen, wie UX Design ihrem Unternehmen auf greifbare Weise nützen kann. Die Geschichte sollte auf realen Daten oder Kundenfeedback beruhen und Fallstudien enthalten, die zeigen, wie andere Unternehmen von der Investition in UX Design profitiert haben. Außerdem können Geschichten genutzt werden, um komplexe Konzepte in einem leicht verständlichen Format zu vermitteln, das bei den Stakeholdern gut ankommt.

Wenn du Geschichten für deine Präsentation oder dein Pitch Deck entwirfst, ist es wichtig, dich auf die Menschen hinter deiner Geschichte zu konzentrieren - die Nutzer - und zu betonen, warum sie sich genauso für User Experience Design interessieren sollten wie die Führungskräfte. Nutzergeschichten sind fesselnde Erzählungen, die deine Argumente mit Einfühlungsvermögen und Emotionen untermauern. Das ist besonders effektiv, wenn du mit Führungskräften sprichst, die vielleicht kein großes Wissen über UX Design haben.

Die Kombination aus Bildern und Storytelling ist ein mächtiges Werkzeug, um User Experience Design an große Unternehmen zu verkaufen, denn sie hilft dabei, ein lebendiges Bild davon zu zeichnen, wie Erfolg aussieht, ohne sich nur auf Fachjargon oder Funktionslisten zu verlassen. Wenn du dich darauf konzentrierst, die Stakeholder durch aussagekräftige Geschichten und überzeugende Bilder emotional anzusprechen, kannst du den Wertbeitrag von Investitionen in User Experience in großen Unternehmen effektiv darstellen.

Wenn du großen Unternehmen deine Ideen zum Einsatz von Bildern und Storytelling beim Verkauf von UX Design präsentierst, solltest du diesen Tipp im Hinterkopf behalten: Lass immer die Daten die Geschichte bestimmen. Nutze harte Fakten aus Forschungsergebnissen und Kundenfeedback als Beweise, wenn du Geschichten entwickelst, damit du glaubwürdig bist, wenn du mit Entscheidungsträgern über User Experience-Initiativen in ihrem Unternehmen sprichst.

Zum Abschluss unserer Diskussion über die Macht der Bilder und des Geschichtenerzählens beim Verkauf von User Experience Design an große Unternehmen möchte ich daran erinnern, dass gute Designs nicht nur gut aussehen, sondern auch gute Geschichten erzählen. Mit überzeugenden Bildern und durchdachten Erzähltechniken kannst du einprägsame Präsentationen erstellen, die selbst die skeptischsten Führungskräfte vom Wert der User Experience-Initiativen in ihrem Unternehmen überzeugen.

Das Beste aus Zeugnissen und Fallstudien machen

Testimonials und Fallstudien sind mächtige Werkzeuge, um den Wert von UX Design für große Unternehmen zu demonstrieren. Sie können die Erfolgsgeschichten zufriedener Kunden aufzeigen, den Nachweis erbringen, dass ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung das Nutzererlebnis verbessert hat, und zeigen, wie sich dies positiv auf den Gewinn des Unternehmens ausgewirkt hat. Testimonials und Fallstudien können eine überzeugende Geschichte darüber erzählen, wie UX Design das Leben der Nutzer einfacher, angenehmer oder profitabler machen kann.

Konzentriere dich beim Verfassen von Erfahrungsberichten und Fallstudien auf konkrete Ergebnisse, die durch UX Design erzielt wurden, sowie auf qualitative Beschreibungen, wie sich die Nutzer vor und nach der Nutzung des Produkts oder der Dienstleistung gefühlt haben. Erkläre in einer klaren Sprache, welche Herausforderungen durch das UX Design gelöst wurden, welche Verbesserungen in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit, Geschwindigkeit usw. erzielt wurden und wie die Kundenzufriedenheit gestiegen ist. So können die Entscheidungsträger besser verstehen, was dein Produkt im Vergleich zu den Produkten der Konkurrenz einzigartig macht.

Neben den Angaben zu den quantitativen Erfolgen, die mit UX Design erzielt wurden, solltest du auch Zitate von tatsächlichen Kunden einfügen, die diese Erfolge aus erster Hand erfahren haben. Diese Zitate sollten sorgfältig ausgewählt werden, um die Gefühle der Nutzer, die durch deine Arbeit Erfolg hatten, bestmöglich zu vermitteln.

Schließlich solltest du sicherstellen, dass alle Erfahrungsberichte und Fallstudien eine logische Erzählstruktur haben, die die Schlüsselmomente in der Geschichte hervorhebt - von der anfänglichen Problemdefinition bis hin zur Umsetzung der Lösung und der endgültigen Bestätigung des Erfolgs, um das Engagement der Leser zu maximieren. Wenn du die Nutzererfahrung während des gesamten Prozesses im Auge behältst, kannst du aussagekräftige Geschichten erstellen, die bei Entscheidungsträgern in digitalen Unternehmen, die nach einem greifbaren Beweis dafür suchen, dass die Investition in UX Design ihre Zeit und ihr Geld wert ist, Anklang finden werden.

Mit durchdachten Erfahrungsberichten und Fallstudien kannst du effektiv aufzeigen, wie dein UX Design-Ansatz die Nutzererfahrung verbessert und gleichzeitig positive Geschäftsergebnisse für deine Kunden erzielt. Mit diesem Wissen sind Entscheidungsträger besser in der Lage, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn sie in UX Design-Lösungen investieren wollen, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Mit ein paar einfachen Schritten kannst du überzeugend darlegen, warum sich die Investition in UX Design für große Unternehmen lohnt, die langfristig erfolgreich sein wollen.

Langfristige Beziehungen mit Kunden aufbauen

Wenn es darum geht, UX Design an große Unternehmen zu verkaufen, ist eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, langfristige Beziehungen zu deinen Kunden aufzubauen. User Experience ist ein kontinuierlicher Prozess, und starke Beziehungen zu den Kunden ermöglichen im Laufe der Zeit eine iterative Verbesserung. Um diese dauerhaften Bindungen aufzubauen, musst du dich darauf konzentrieren, Vertrauen und gegenseitiges Verständnis zwischen dir und dem Kunden zu schaffen.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist ein offener Dialog mit den Kunden über ihre Nutzererfahrungsziele. Höre dir ihre Bedürfnisse und Anliegen an, identifiziere Bereiche, in denen sich Chancen bieten, schlage Lösungen vor, die mit den Zielen des Unternehmens und den Bedürfnissen der Nutzer übereinstimmen, und erkläre, warum sie mit dir zusammenarbeiten sollten, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Eine konsequente Kommunikation während des gesamten Prozesses trägt dazu bei, dass eine starke Beziehung zwischen beiden Parteien entsteht.

Neben den Gesprächen zwischen dir und deinem Kunden ist ein weiteres Schlüsselelement für den Aufbau einer erfolgreichen Beziehung, dass du dich über Branchentrends im UX Design auf dem Laufenden hältst. Indem du neue Entwicklungen in der Technologie oder Veränderungen im Nutzerverhalten verstehst, kannst du deine Entwürfe auf dem neuesten Stand halten und gleichzeitig deinen Kunden über mögliche Verbesserungen informieren, die er vornehmen kann, um sein Produkt- oder Dienstleistungsangebot zu verbessern. Dieses Wissen kann auch als Druckmittel bei Preis- oder Vertragsverhandlungen genutzt werden, damit beide Parteien von der Vereinbarung profitieren.

Schließlich solltest du dich bemühen, negative Vorurteile gegenüber UX Design abzubauen, indem du den Wert von UX Design anhand von Fallstudien oder Kundenberichten aufzeigst, die echte Ergebnisse der Zusammenarbeit zeigen. Konkrete Beispiele, die zeigen, wie UX Design anderen Unternehmen geholfen hat, ebnen den Weg für eine bessere Zusammenarbeit und insgesamt fruchtbarere Partnerschaften.

Der Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen erfordert Engagement von beiden Seiten, aber wenn es richtig gemacht wird, kann es zu einem größeren Erfolg für alle Beteiligten führen, sowohl was die Kundenzufriedenheit als auch die Rentabilität angeht. Wenn du genau auf die Bedürfnisse deines Kunden eingehst und dich über neue Entwicklungen im UX Design informierst, kannst du eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft aufbauen, die auch in Zukunft Bestand hat. Mit Engagement und Ausdauer kannst du zu einem unschätzbaren Partner werden, der nicht nur dazu beiträgt, die Nutzererfahrung zu verbessern, sondern auch den Geschäftserfolg insgesamt stärkt. Zum Abschluss dieses Artikels fassen wir zusammen, was wir gelernt haben: Der Aufbau dauerhafter Beziehungen zu Unternehmen durch effektive Kommunikation, das Verfolgen aktueller Branchentrends und das Bereitstellen greifbarer Erfolgsnachweise durch Fallstudien sind wesentliche Elemente für den erfolgreichen Verkauf von UX Design-Dienstleistungen auf lange Sicht.

Fazit: Wie man UX Design an große Unternehmen verkauft

UX Design an große Unternehmen zu verkaufen, kann entmutigend und einschüchternd wirken, aber das muss es nicht. Wenn du die Bedürfnisse großer Unternehmen verstehst, die Ziele des UX Designs mit ihren Geschäftszielen abstimmst, die Zielgruppe recherchierst und User Personas definierst, einen strategischen Plan für den Verkauf von UX Design entwickelst, einen überzeugenden Pitch entwirfst, den Wert des UX Designs aufzeigst, die Kraft von Bildern und Storytelling nutzt, das Beste aus Erfahrungsberichten und Fallstudien machst und langfristige Kundenbeziehungen aufbaust, kannst du erfolgreich UX Design-Dienstleistungen an große Unternehmen verkaufen.

UX Design ist ein unschätzbarer Wert, der dazu beitragen kann, Innovationen voranzutreiben, die Kundenzufriedenheit und -treue zu erhöhen, das Umsatzwachstum zu steigern und dein Unternehmen von der Konkurrenz abzuheben. Es ist auch eine Investition in die Zukunft deines Unternehmens. Wenn du es richtig machst, wird es sich auf Jahre hinaus auszahlen.

Um UX Design-Dienstleistungen erfolgreich zu verkaufen, muss man sowohl die Konzepte der User Experience als auch die Verkaufstaktiken kennen. Es ist wichtig zu verstehen, wie UX Design die Kundenerfahrungen beeinflusst, um potenziellen Kunden seinen Wert effektiv zu vermitteln. Außerdem brauchst du die nötigen Fähigkeiten, um überzeugende Argumente zu entwickeln, die ihre Aufmerksamkeit erregen und ihr Potenzial zur Verbesserung ihrer Geschäftsabläufe aufzeigen.

Um erfolgreich zu verkaufen, musst du die Bedürfnisse deines Kunden verstehen und dein Verkaufsgespräch darauf abstimmen. Wenn du direkt sagst, welchen Nutzen dein Produkt oder deine Dienstleistung für den Kunden hat, und wenn du Bilder oder Erzählungen verwendest, ist es wahrscheinlicher, dass du ihn für dich gewinnen kannst. Aber das Wichtigste? Sei leidenschaftlich bei dem, was du tust - Begeisterung ist ansteckend.

Letztendlich gibt es kein Patentrezept für den Erfolg beim Verkauf von UX Design-Dienstleistungen, aber wenn du die oben genannten Grundsätze befolgst, kannst du sicherstellen, dass du auf dem Weg zu einer erfolgreichen Verkaufskampagne für große Unternehmen bist.

Zusammenfassung

  • Verstehe die Ziele des Unternehmens und wie UX Design dazu beitragen kann, sie zu erreichen.
  • Zeige Beispiele für erfolgreiche UX Design-Projekte, die sich direkt auf den Gewinn des Unternehmens ausgewirkt haben.
  • Zeige, dass du die Geschäftsprozesse und Kundendienststrategien des Unternehmens verstehst.
  • Erkläre, warum UX Design ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Produktstrategie auf Unternehmensebene ist.
  • Erläutere den ROI von Investitionen in UX Design, einschließlich Kosteneinsparungen durch verbesserte Effizienz und Nutzerzufriedenheit, geringere Supportkosten und höhere Umsätze.