layout social linkedin
30.01.2023
27 Minuten

Website ROI maximieren – UX Audits für die Fertigungsbranche

Kurzfassung

    1
    Website-UX Audits sind entscheidend für produzierende Unternehmen, um ihre Online-Präsenz zu optimieren und ein besseres Nutzererlebnis zu bieten.
    2
    Durch UX Audits können Hersteller Bereiche identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, um die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Konversionsraten zu erhöhen.
    3
    Die Nutzung von SEO-Techniken und Content-Taxonomie kann die Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern und den Nutzern helfen, schnell auf relevante Informationen zuzugreifen.
    4
    Die Messung der Auswirkungen und die Erkenntnisse aus UX Audits helfen Herstellern, ihre Online-Präsenz kontinuierlich zu verbessern und wettbewerbsfähig zu bleiben.
    5
    Durch die Einbeziehung der Interessengruppen und die klare Kommunikation können Hersteller sicherstellen, dass die Empfehlungen aus dem UX Audit erfolgreich umgesetzt werden.
Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

UX Auditing für Fertigungsunternehmen

Im digitalen Zeitalter wird es für produzierende Unternehmen immer wichtiger, eine gut gestaltete Website zu haben, die ein tolles Nutzererlebnis bietet. Bei einem UX Audit, auch bekannt als Erfahrungsbewertung oder Usability-Audit, wird das Design einer Website aus der Perspektive der Nutzer bewertet und analysiert. Wenn du verstehst, wie Besucher eine Website nutzen und mit ihr interagieren, ist es einfacher, Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, um ihnen mehr Komfort und Zufriedenheit zu bieten. Darüber hinaus kann die proaktive Durchführung regelmäßiger UX Audits dazu beitragen, potenzielle Probleme im Zusammenhang mit der Einhaltung der Barrierefreiheit oder Abstrafungen bei der Suchmaschinenoptimierung zu vermeiden.

Das Ziel eines Website-UX Audits ist es, umsetzbare Empfehlungen zu geben, wie der Webauftritt angepasst werden sollte, um die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Dabei wird die gesamte User Journey vom ersten Besuch bis zur regelmäßigen Interaktion mit den verschiedenen Funktionen der Website aufgezeichnet. Die Ergebnisse einer solchen Analyse zeigen oft Möglichkeiten zur Verbesserung der Navigationswege und der Elemente der Benutzeroberfläche wie Schaltflächen, Formulare, Dropdown-Menüs usw. auf, die alle eine wichtige Rolle für ein reibungsloses Erlebnis spielen. Darüber hinaus werden die Struktur und Qualität der Inhalte sowie die technische Leistung insgesamt überprüft, um sicherzustellen, dass Aktualisierungen konsequent und ohne Störungen umgesetzt werden.

Durch die Nutzung datengestützter Erkenntnisse, die durch UX Audits gewonnen werden, können Hersteller wertvolle Einblicke in das Verhalten ihrer Kunden bei der Interaktion mit ihrer Webpräsenz gewinnen, was ihnen hilft, sowohl das organische Suchmaschinenranking als auch das Engagement der Besucher zu optimieren, was zu höheren Konversionsraten führt. Darüber hinaus liefert die Investition von Zeit und Ressourcen in die Bewertung der Nutzererfahrung unschätzbare Informationen über die Vorlieben der Kunden, die es den Herstellern ermöglichen, ihre Onlinepräsenz ständig an die Markttrends anzupassen, was ihnen Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Herstellern verschafft, die dies noch nicht getan haben.

Die Nutzererfahrung ist heute einer der wichtigsten Faktoren für den Unternehmenserfolg. Daher ist die richtige Bewertung unerlässlich, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und gleichzeitig kostspielige Fehler zu vermeiden, die mit schlechten Designentscheidungen verbunden sind. Dieses Kapitel führt die Leser in das Konzept des UX Audits ein und gibt ihnen einen Überblick darüber, was sie bei der Bewertung von Websites sowohl aus technischer als auch aus nicht-technischer Sicht beachten müssen, und erörtert einige wichtige Vorteile, die mit solchen Schritten zur Optimierung von Websites für die Bedürfnisse der Zielgruppe verbunden sind. Als Nächstes werden wir erörtern, wie sich die digitale Transformation auf die Unternehmen der verarbeitenden Industrie auswirkt, indem sie neue Wege für Wachstum und Erfolg in der einzigartigen Landschaft dieses Sektors aufzeigt - etwas, das moderne Unternehmen in der verarbeitenden Industrie in vollem Umfang nutzen müssen, wenn sie in dieser dynamischen Transformationsphase über Wasser bleiben wollen.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Digitale Transformation in der Fertigung

Die digitale Transformation der Fertigungsunternehmen hat sich durch die Verbreitung neuer Technologien, die eine stärkere Kundenbindung, effiziente Produktionsprozesse und Mehrwertdienste ermöglichen, drastisch beschleunigt. Um in dieser sich wandelnden Landschaft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Fertigungsunternehmen mit den Erwartungen ihrer Kunden Schritt halten und gleichzeitig sicherstellen, dass sie moderne Werkzeuge und Techniken zur Optimierung ihrer Abläufe einsetzen.

Ein wichtiger Bereich, in dem sich Unternehmen einen Vorteil verschaffen können, ist die Verbesserung der Nutzererfahrung auf ihren Websites. Da immer mehr Kunden online nach Informationen über Produkte oder Dienstleistungen suchen, die sie kaufen möchten, müssen Unternehmen sicherstellen, dass sie ein nahtloses Nutzererlebnis an allen Berührungspunkten bieten. Dazu gehören Elemente wie das Webdesign, die Organisation von Inhalten und die Navigation, Suchmaschinenoptimierung und Barrierefreiheit. Wenn du in eine UX Prüfung investierst, um sicherzustellen, dass dein digitaler Auftritt diese Standards erfüllt, kannst du dich besser für den Erfolg auf dem modernen Markt positionieren.

Neben den Wachstumschancen für Unternehmen müssen Hersteller auch darauf achten, wie technologische Fortschritte bestehende Märkte stören oder effizientere Wege zur Produktion von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen schaffen können. Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, sollten Unternehmen potenzielle Risiken im Zusammenhang mit neuen Technologien - von Cloud Computing und künstlicher Intelligenz bis hin zu Robotik und Automatisierung - bewerten und strategisch darüber nachdenken, wie sie diese am besten in ihren Betrieb integrieren können, um die Gewinne zu maximieren und gleichzeitig die Störungen zu minimieren.

Indem sie die aktuellen Trends in der Branche verstehen und proaktive Maßnahmen ergreifen, wie z. B. die regelmäßige Durchführung von UX Audits, sind die Hersteller besser gerüstet, um sich in der sich ständig verändernden digitalen Wirtschaft zurechtzufinden und die sich bietenden Chancen zu nutzen. Ein erfolgreiches Website-UX Audit hilft dabei, Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, damit die Unternehmen ihren Kunden bei jedem Besuch ihrer Website ein hochwertiges Erlebnis bieten können.

In unserem nächsten Kapitel zum Thema "Was ist ein Website UX Audit?" werden wir näher darauf eingehen, wie moderne Fertigungsunternehmen Technologie als Teil ihrer digitalen Transformation nutzen und warum ein umfassendes Website UX Audit für jedes Unternehmen, das auf den heutigen Märkten wettbewerbsfähig bleiben will, von großem Wert ist.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Was ist ein Website UX Audit?

Ein Website-UX Audit ist ein umfassender Prozess zur Bewertung der gesamten User Experience einer bestehenden Website. Dabei werden die Benutzeroberfläche, die Benutzerfreundlichkeit, die Barrierefreiheit, das Content Management System , die Navigationsstruktur, die Suchmaschinenoptimierung und andere Schlüsselelemente, die die Interaktion der Benutzer mit einer Website beeinflussen, eingehend analysiert und bewertet. Das Ziel eines UX Audits ist es, verbesserungswürdige Bereiche zu identifizieren und Strategien zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Effizienz der Website zu entwickeln.

Um ein effektives Website-UX Audit durchzuführen, ist es wichtig, die Ziele zu kennen, die erreicht werden sollen. Zu diesen Zielen gehören die Verbesserung der Nutzerbindung, die Steigerung der Konversionsraten durch organischen Traffic, die Optimierung der Seitenladezeit, die Schaffung intuitiver Navigationsstrukturen, die Verbesserung der Zugänglichkeit für alle Nutzer, die Entwicklung optimierter Prozesse für die Verwaltung von CMS-Komponenten wie Blog-Posts und Produktkatalogen und die Sicherstellung optimaler SEO-Praktiken. Sobald diese Ziele festgelegt sind, ist es an der Zeit, die bestehende Website zu analysieren, um festzustellen, in welchen Bereichen Verbesserungen möglich sind.

Der erste Schritt bei der Durchführung eines UX Audits einer Website beginnt mit einer Bestandsanalyse, bei der verschiedene Aspekte wie das Seitenlayout, visuelle Designelemente wie Schriftarten und Farben sowie CTAs (Call-to-Action-Buttons) untersucht werden. Dieser erste Schritt gibt Aufschluss darüber, wie einfach oder schwierig es für die Nutzer ist, durch die einzelnen Seiten der Website zu navigieren. Außerdem lassen sich so potenzielle Usability-Probleme wie Suchfunktionen oder die Platzierung von CTA-Buttons identifizieren, die den Fortschritt der Nutzer behindern oder die gewünschten Konversionsraten beeinträchtigen könnten.

Als Nächstes müssen verschiedene Szenarien aus der Nutzerperspektive getestet werden, um weitere Einblicke in potenzielle Probleme zu erhalten, die in bestimmten Bereichen der Website auftreten können. Faktoren wie die Größe und der Abstand der klickbaren Elemente und das Verhalten des Mauszeigers sollten bei der Bewertung von Usability-Problemen vor Ort ebenfalls berücksichtigt werden, da sie sich auf die Nutzererfahrung auswirken, z. B. auf die Absprungrate und die durchschnittliche Sitzungsdauer usw. In dieser Phase können bei Bedarf auch A/B-Testing-Methoden eingesetzt werden, um Veränderungen im Laufe der Zeit genauer zu messen, bevor die vorgeschlagenen Lösungen umgesetzt werden.

Nachdem all diese Bewertungen abgeschlossen sind, sollten Empfehlungen erstellt werden, die auf den Erkenntnissen aus den vorangegangenen Schritten beruhen, zusammen mit möglichen kreativen Lösungen, die dazu beitragen könnten, bestimmte Probleme zu lösen, die in den vorangegangenen Phasen identifiziert wurden. Indem sie all diese Informationen bei der Gestaltung neuer Funktionen berücksichtigen, können Unternehmen sicherstellen, dass sie Websites erstellen, die ihren Kunden ein großartiges Erlebnis bieten und gleichzeitig das Engagement und die Umsatzzahlen organisch steigern.

Angesichts der vielen Vorteile, die mit der regelmäßigen Durchführung von UX Audits für Websites verbunden sind, müssen sich produzierende Unternehmen nicht weiter um diese leistungsstarke Strategie kümmern, um der Konkurrenz im heutigen digitalen Zeitalter einen Schritt voraus zu sein. In unserem nächsten Kapitel werden wir untersuchen, wie Hersteller sich Ziele setzen können, wenn sie ihre eigenen Audit-Prozesse effektiv durchführen und dadurch im Laufe der Zeit maximale Vorteile aus der Umsetzung ziehen.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Vorteile von Website Audits

Mit der zunehmenden Verbreitung der digitalen Transformation müssen auch die Unternehmen der digitalen Fertigung mit dem Wandel der Zeit Schritt halten und sicherstellen, dass ihre Websites für ein besseres Nutzererlebnis optimiert sind. Ein Website-UX Audit ist eine gründliche Analyse der Gesamtleistung einer Website, die sich auf die Verbesserung des Nutzererlebnisses und die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit konzentriert. Dieses Audit ist für jedes Unternehmen von Vorteil, da es Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt, Empfehlungen zur Steigerung der Website-Leistung gibt und den Unternehmen hilft, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie ihre Website weiter für die Nutzer optimiert werden kann.

Der Hauptvorteil einer UX Prüfung der Website besteht darin, dass die Hersteller ihre aktuelle Nutzererfahrung verstehen können, um Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Durch diesen Prozess können Hersteller besser verstehen, welche Elemente aktualisiert oder aus dem bestehenden Website-Design entfernt werden müssen, um eine intuitivere und nahtlosere Online-Reise für Kunden zu schaffen. Außerdem hilft ein Audit den Unternehmen, den Erfolg von Änderungen zu messen, die auf der Grundlage von Kundenfeedback oder Nutzerforschungsstudien vorgenommen wurden, um sicherzustellen, dass die laufenden Verbesserungen im Laufe der Zeit erfolgreich sind.

Mit Hilfe von Website-Audits können sich digitale Fertigungsunternehmen auch mit Branchenführern messen und ihre eigenen Websites mit denen von Konkurrenten vergleichen, die in Bezug auf ihre Online-Präsenz führend sind. Durch den Vergleich mit anderen Herstellern können sich Unternehmen ein Bild davon machen, wo sie in ihrem jeweiligen Markt stehen, indem sie die bewährten Praktiken und Strategien der führenden Unternehmen der Branche zur Kenntnis nehmen. Darüber hinaus geben solche Audits auch Aufschluss über potenzielle Schwachstellen auf der Website eines Unternehmens, so dass diese Probleme schnell behoben werden können, bevor sie später zu großen Problemen werden, wenn mehr Menschen die Website besuchen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil regelmäßiger UX Audits ist, dass sie Unternehmen in die Lage versetzen, SEO-Taktiken (Search Engine Optimization) und effektive Content-Taxonomiestrategien zu nutzen, um das Seitenranking zu optimieren und den organischen Traffic auf Desktop- und Mobilgeräten zu erhöhen. Darüber hinaus können Unternehmen durch diese Prozesse die internen Webseiten-Links richtig strukturieren, so dass die Nutzer ohne Schwierigkeiten oder Verzögerungen zwischen den Seiten navigieren können und gleichzeitig über alle Plattformen hinweg schnell auf relevante Informationen zugreifen können, ohne mehrfach suchen oder zwischen verschiedenen Versionen (Desktop/Mobile) wechseln zu müssen.

Durch die frühzeitige Erkennung potenzieller Probleme während eines UX Audits haben die Hersteller außerdem genügend Zeit, um die notwendigen Änderungen vor der Markteinführung vorzunehmen, anstatt dass sich potenziell kostspielige Fehler nach der Markteinführung negativ auf den Ruf ihrer Marke auswirken, weil sie es versäumt haben, Probleme rechtzeitig zu erkennen und sie vorher zu lösen. Durch die Durchführung regelmäßiger Tests gehen die Hersteller proaktiv gegen inhärente Mängel vor und verringern so die Wahrscheinlichkeit von Fehlern nach der Markteinführung, um negative Bewertungen und schlechte Presse zu vermeiden, die auf ein unausgereiftes Produktangebot zurückzuführen sind.

Schließlich wird ein umsetzbarer Empfehlungsbericht erstellt, der Verbesserungsbereiche aufzeigt, die es den Herstellern ermöglichen, bestehende Funktionen zu ändern, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, ohne die Kernfunktionalität zu beeinträchtigen, und zwar sowohl in optischer als auch in ästhetischer Hinsicht, um schließlich eine verbesserte Version des ursprünglichen Produkts zu liefern, das die gesetzten Ziele mit maximaler Effizienz und minimalen Kosten erfüllen soll.

Vor diesem Hintergrund ist es klar, warum ein regelmäßiges UX Audit der Website Teil der Gesamtstrategie eines Unternehmens sein sollte, um eine optimale Online-Präsenz aufrechtzuerhalten. Vom Verstehen der Kundenbedürfnisse über die Entwicklung von Lösungen zur Verbesserung der Benutzeroberfläche bis hin zur Identifizierung von Wachstumsbereichen und der Erstellung von umsetzbaren Plänen zur Verfolgung der Ergebnisse bis hin zum effizienten Management der Stakeholder und der Messung der Auswirkungen - es ist unerlässlich, um in der sich ständig verändernden digitalen Welt einen Wettbewerbsvorteil zu haben. Mit einer sorgfältigen Planung und Durchführung können produzierende Unternehmen weltweit das meiste aus ihren Auditing-Bemühungen herausholen und auf lange Sicht einen deutlich höheren ROI für ihre Investitionen erzielen. Weiter geht's: Um eine umfassende Bewertung der eigenen Webplattform zu entwickeln und die gewünschten Ergebnisse effizient und effektiv zu erreichen, ist es wichtig, zuerst die Ziele zu formulieren, um das Projekt erfolgreich abzuschließen, und dann die richtige Methodik zu definieren, die Aufgaben Hand in Hand auszuführen und bei jedem Schritt bis zum Abschluss genau auf die Details zu achten - ein Thema, mit dem wir uns im nächsten Kapitel befassen werden: Definition der Ziele für ein erfolgreiches Website UX Audit

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Ziele für ein erfolgreiches Website UX Audit

Wenn es um UX Audits von Websites geht, ist es wichtig, die Ziele zu definieren, um sicherzustellen, dass das Audit effektive und umsetzbare Ergebnisse liefert. Bevor sie mit dem Audit beginnen, sollten sich die Hersteller Zeit nehmen, um festzulegen, was sie mit dem Audit erreichen wollen - so können sie sich auf bestimmte Verbesserungsbereiche konzentrieren.

Die Ziele sollten messbar, erreichbar und realistisch sein - und sie sollten auf die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens zugeschnitten sein. Hersteller könnten sich zum Beispiel darauf konzentrieren, die Kundenerfahrung zu verbessern oder die Besucherzahlen auf der Website zu erhöhen, was beides zur Umsatzsteigerung beitragen würde. Außerdem möchten sie vielleicht die Sicherheit ihrer Website verbessern oder neue Funktionen hinzufügen, die ihre Website benutzerfreundlicher machen. Indem sie im Vorfeld klar formulieren, was sie erreichen wollen, können sie sicherstellen, dass alle Maßnahmen, die während des Audits ergriffen werden, auf das Erreichen dieser Ziele ausgerichtet sind.

Es ist wichtig, dass Unternehmen nicht nur Ziele, sondern auch Zielvorgaben festlegen - diese sollten einen detaillierteren Einblick in die Art und Weise geben, wie das Endergebnis gemessen und bewertet werden soll. Zu diesen Zielen kann die Messung der Nutzerzufriedenheit, die Steigerung der Seitenaufrufe oder die Verringerung der Absprungraten gehören - auch hier ist es wichtig, dass die Hersteller diese Kennzahlen darauf abstimmen, was sie von ihrer Website zu einem bestimmten Zeitpunkt am meisten brauchen.

Einmal festgelegt, können Unternehmen diese Ziele als Ankerpunkt für den gesamten Prüfungsprozess nutzen; dies hilft, alle anderen Aspekte des Projekts zu strukturieren, wie z. B. die Identifizierung von Problemen bei der Nutzererfahrung und die Entwicklung von Lösungen. Ein erfolgreiches Audit erfordert einen agilen Ansatz, der flexibel genug ist, um sich bei Bedarf zu bewegen, aber immer noch auf den Kernzielen der Mission basiert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Festlegung klarer und dennoch erreichbarer Ziele für erfolgreiche UX Audits von größter Bedeutung ist. Dies ermöglicht es den Herstellern, nur die Bereiche ins Visier zu nehmen, in denen Verbesserungen erforderlich sind, was eine bessere Orientierung bei der Identifizierung potenzieller Probleme und der Formulierung entsprechender Empfehlungen bietet. Mit einer soliden, zielgerichteten Grundlage können Hersteller ihre digitale Transformation selbstbewusst angehen, da sie genau wissen, wohin sie gehen wollen. Schauen wir uns nun an, wie wir Probleme mit der Nutzererfahrung in unserem nächsten Kapitel..

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Usability analysieren

Ein umfassendes UX Audit einer Website sollte eine Reihe von Problemen mit der Benutzerfreundlichkeit identifizieren und analysieren, um sicherzustellen, dass die Website ein gutes Benutzererlebnis bietet. Das Nutzererlebnis (User Experience, UX) umfasst das Gefühl, das die Nutzer bei der Nutzung deiner Website haben, z. B. wie einfach sie zu bedienen ist, wie zufriedenstellend das Erlebnis für die Nutzer war und was sie davon hatten. Das Ziel eines UX Audits ist es, Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, um die Nutzerzufriedenheit zu erhöhen.

Während eines Audits überprüfen UX Experten alle Aspekte der Nutzerreise auf einer Website, vom ersten Besuch bis zum Checkout oder der Nachbereitung des Kaufs. Dabei werden Faktoren wie Navigationsfluss und -struktur, Designelemente wie die auf den Seiten verwendeten Farben, die Lesbarkeit von Textinhalten, Fehlermeldungen bei Transaktionen und andere interaktive Interaktionen berücksichtigt. Sie werden auch auf die Benutzerfreundlichkeit achten, z. B. wie schnell die Seiten geladen werden und ob die Schaltflächen intuitiv dort platziert sind, wo die Benutzer sie erwarten.

Die Analysedaten sollten auch daraufhin überprüft werden, ob sie Aufschluss über das Nutzerverhalten auf deiner Website geben; dazu gehören Seitenbesuche pro Sitzung, Klickraten auf Links oder CTAs (Calls-to-Action), durchschnittliche Verweildauer auf verschiedenen Seiten oder Abschnitten usw. Diese Daten können Aufschluss darüber geben, ob die Nutzer die Informationen leicht finden oder ob es Verwirrung über Navigationslinks oder Elemente des Seitendesigns gibt, die zu Frustration führen könnten. Sie können Verbesserungsmöglichkeiten bei der Platzierung von Inhalten oder Änderungen des Layouts aufzeigen, die die Besucher im Verkaufstrichter von der Anbahnungsphase bis zur endgültigen Konversion (oder zum Kauf) weiter anregen könnten.

Wenn du deine Kunden in Umfragen oder Fokusgruppen nach ihrer Meinung fragst, erhältst du unschätzbare Rückmeldungen über ihre Meinung zu deinem digitalen Angebot - gute und schlechte. Die Erkenntnisse deiner Kunden geben dir einen sehr authentischen Einblick in das, was verbessert werden muss - etwas, das kein Analysetool jemals genau wiedergeben könnte.

Durch die Kombination von analytischen Daten und direktem Kundenfeedback erhältst du einen umfassenden Überblick darüber, wie Menschen mit deinem Online-Angebot interagieren. So kannst du fundierte Entscheidungen darüber treffen, welche Bereiche Aufmerksamkeit und eine anschließende Optimierung benötigen, um Kunden besser zu bedienen und gleichzeitig die Effizienz deines Unternehmens zu steigern. Mit diesen Informationen in der Hand kannst du nun zur nächsten Phase übergehen - der Festlegung von Zielen für ein erfolgreiches Website-UX Audit.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Entwicklung von UX Lösungen

Das Ziel der UX Prüfung einer Website ist es, Bereiche zu identifizieren, in denen das Nutzererlebnis verbessert werden kann. Sobald die Probleme identifiziert sind, ist es an der Zeit, Lösungen zu entwickeln, die dazu beitragen, das Nutzererlebnis auf der Website deines digitalen Produktionsunternehmens zu verbessern. Ein erfolgreiches Website-UX Audit erfordert einen kreativen Ansatz, um wirksame Lösungen zu finden, die alle während des Prozesses entdeckten Usability-Probleme beheben können.

Bei der Entwicklung von Lösungen zur Verbesserung des Nutzererlebnisses ist es wichtig, sich zunächst zu fragen, welche Veränderungen du den Nutzern beim Besuch deiner Website zeigen möchtest. Das kann von einer einfacheren Navigation über eine bessere Organisation der Inhalte bis hin zur Optimierung des Bestellvorgangs reichen. Wenn du das Feedback der Nutzer und die Analysedaten berücksichtigst, erhältst du wertvolle Informationen darüber, welche Bereiche verbessert werden müssen und welche Änderungen vorgenommen werden sollten, um ein optimales Nutzererlebnis zu schaffen.

Es ist auch wichtig zu bedenken, wie sich diese Verbesserungen auf Elemente wie das Design oder die Codestruktur auswirken können. Es ist immer die beste Praxis, sicherzustellen, dass die vorgenommenen Änderungen das bestehende Layout oder die Systemstruktur der betreffenden Webseite nicht drastisch verändern, da dies später zu weiteren Problemen führen könnte. Wenn du nach Möglichkeiten suchst, die Benutzerfreundlichkeit deiner Website zu verbessern, solltest du außerdem bedenken, wie unterschiedliche Geräte (Desktop-Computer, Tablets und Smartphones) die Interaktion der Besucher mit deiner Plattform beeinflussen können, da die verschiedenen Browsertypen je nach ihren Fähigkeiten und Vorlieben unterschiedliche Ergebnisse liefern können.

Neben der Bewertung, wie sich bestimmte Änderungen auf die Funktionalität und das Design auswirken, ist es auch wichtig, die möglichen Auswirkungen auf technische Elemente zu prüfen, bevor du sie in einer Live-Umgebung implementierst. Wenn du sicherstellst, dass alle neuen Funktionen vorher gründlich getestet werden, kannst du nicht nur ihre Wirksamkeit beurteilen, sondern auch potenzielle Risiken wie Sicherheitslücken oder Kompatibilitätsprobleme mit anderen Diensten ausschließen, die von den Nutzer auf deiner Plattform genutzt werden (z. B. APIs von Drittanbietern).

Bei der Entwicklung effektiver Lösungen zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf einer Website kommt es darauf an, sowohl die technischen Aspekte als auch die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu verstehen, um ein optimales Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen - auch für die Besucher deiner Plattform. Damit wären wir bei der Definition von Zielen für ein erfolgreiches Website UX Audit angelangt.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Bereiche für Verbesserungen identifizieren

Effektive UX Audits von Websites identifizieren Bereiche, die verbessert werden müssen, um ein besseres Nutzererlebnis zu schaffen. Diese Bereiche können vom Seitendesign und der Navigation bis hin zur Inhaltsstruktur und Benutzerfreundlichkeit reichen.

Der erste Schritt besteht darin, die bestehende Website im Hinblick auf die im vorherigen Kapitel genannten Ziele zu bewerten. Diese Bewertung sollte eine Analyse des Inhalts, des Layouts, der Navigation und der Benutzerfreundlichkeit jeder Seite beinhalten. Es sollte auch untersucht werden, wie die Nutzer mit der Website insgesamt interagieren - finden sie es einfach oder schwierig, Aufgaben zu erledigen? Gibt es häufige Probleme oder Beschwerden?

Auf der Grundlage dieser Bewertungen sollten dann potenzielle Verbesserungsbereiche ermittelt werden. Wenn eine Website z. B. nicht mobilfreundlich ist oder nicht den Standards für Barrierefreiheit entspricht, ist dies ein Bereich, der Aufmerksamkeit erfordert. Auch wenn die Seiten unübersichtlich sind oder veraltete Informationen enthalten, sollten diese Bereiche verbessert werden.

Sobald die Bereiche identifiziert sind, werden im nächsten Schritt Empfehlungen ausgesprochen, wie sie verbessert werden können. In Bezug auf das Design gibt es zum Beispiel Vorschläge zu Schriftarten und Farben, die dazu beitragen können, ein einheitlicheres Erscheinungsbild auf den verschiedenen Seiten einer Website zu schaffen; in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit gibt es vielleicht Ratschläge zur Vereinfachung der Navigation durch eine Umstrukturierung der Menüs oder die Einführung von Breadcrumbs; in Bezug auf die Barrierefreiheit gibt es vielleicht Tipps, wie Bilder optimiert werden können, damit sie für Menschen mit Behinderungen leichter zu verstehen sind; usw.

Diese Empfehlungen sollten sich alle darauf konzentrieren, die Nutzererfahrung zu verbessern, indem sie die Prozesse rationalisieren und intuitiver gestalten - damit die Bedürfnisse der Nutzer ohne Reibungsverluste erfüllt werden.

Schließlich ist es wichtig, dass die am Entscheidungsfindungsprozess beteiligten Interessengruppen die Empfehlungen überprüfen, bevor mit der Umsetzung begonnen wird - so haben sie die Möglichkeit, weiter darüber zu diskutieren, welche Änderungen den Nutzern den größten Nutzen bringen. Dann können wir im nächsten Kapitel mit der Erstellung von umsetzbaren Empfehlungsberichten fortfahren.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Vergleich mit Branchenführern

Der Benchmarking-Prozess ist ein entscheidender Schritt bei der Durchführung eines Website-UX Audits. Er ermöglicht es produzierenden Unternehmen, das Nutzererlebnis ihrer Konkurrenten zu verstehen und Bereiche zu identifizieren, in denen sie möglicherweise nicht mithalten können oder Verbesserungsmöglichkeiten haben. Durch die Beobachtung der Erfahrungen von Branchenführern können Fertigungsunternehmen wertvolle Erkenntnisse darüber gewinnen, was funktioniert und was nicht, wenn es darum geht, eine effektive Online-Präsenz zu erstellen.

Durch Benchmarking können sich Hersteller mit anderen Unternehmen im gleichen Sektor oder in der gleichen Branche vergleichen. Durch diesen Vergleich können sie feststellen, wie ihre eigene Website im Vergleich zu den Top-Performern abschneidet, um mögliche Verbesserungsbereiche zu identifizieren. Außerdem kann das Benchmarking nützliche Einblicke in neue Trends bei der Gestaltung der Benutzerfreundlichkeit geben, die auf die eigene Website übertragen werden können, um wettbewerbsfähig zu bleiben und mehr Marktanteile zu erobern.

Beim Benchmarking der Websites von Mitbewerbern sollten verschiedene Elemente berücksichtigt werden, z. B. Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Layout und Design der Inhalte, Best Practices für die Suchmaschinenoptimierung , Lieferfähigkeit, Mobilfreundlichkeit und Gesamtkennzahlen für die Nutzerbindung. All diese Elemente sollten genau untersucht werden, um Vergleiche zwischen verschiedenen Websites anstellen zu können, mit denen produzierende Unternehmen ihre Leistungen messen und neue Wege zur Verbesserung der Nutzererfahrung aufzeigen können.

Fertigungsunternehmen sollten auch A/B-Tests auf ihren Webseiten mit einigen der wichtigsten Ergebnisse ihrer Benchmark-Analyse in Erwägung ziehen, um zu prüfen, ob diese Änderungen die Interaktion der Nutzer mit der Website verbessern würden, bevor sie vollständig umgesetzt werden. Durch das Testen verschiedener Seitenvariationen unter kontrollierten Bedingungen - in einer Live-Umgebung - können die Hersteller abschätzen, wie die Nutzer mit einer bestimmten Funktion oder einem Designelement umgehen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein gründliches Benchmarking unerlässlich ist, wenn produzierende Unternehmen einen umfassenden Überblick darüber haben wollen, wie sie im Vergleich zu den Branchenführern abschneiden, wenn es darum geht, ihren Kunden und potenziellen Kunden ein außergewöhnliches Website-Erlebnis zu bieten. Durch diesen Prozess haben sie die Möglichkeit, Lücken zwischen ihnen und ihren Konkurrenten in Bezug auf die UX Leistung zu erkennen, die ihnen dann klare Wege zur Steigerung der Kundenzufriedenheit aufzeigen und gleichzeitig das Online-Wachstum durch bessere Konversionsraten ankurbeln, die sich aus verbesserten UX Designs ergeben, die Besucher schneller als je zuvor in den Konversionstrichter führen. Im nächsten Kapitel geht es um Lösungen für die Probleme, die in der hier beschriebenen Benchmarking-Phase aufgedeckt wurden - also bleib dran.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

SEO und Content Taxonomy nutzen

Für jede Website ist die Benutzerfreundlichkeit von grundlegender Bedeutung. Ohne ein effektives UX Design kann eine Website schwer zu navigieren und zu verstehen sein, was zu einer geringeren Kundenbindung und weniger Konversionen führt. Um die Benutzerfreundlichkeit einer Website zu optimieren, müssen die Hersteller die Best Practices der Suchmaschinenoptimierung und der Inhaltstaxonomie nutzen.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, Webseiten so zu optimieren, dass sie auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen weiter oben erscheinen, wenn Nutzer nach verwandten Stichwörtern oder Begriffen suchen. Dazu gehören die Recherche von Schlüsselwörtern, die Erstellung relevanter Meta-Beschreibungen und Titel, die Optimierung der Seitengeschwindigkeit und andere technische Faktoren, die zu einer besseren Sichtbarkeit im Internet beitragen. Darüber hinaus kann eine starke On-Page-SEO-Leistung durch gut geschriebene Inhalte dazu beitragen, die Benutzerfreundlichkeit der Website eines Unternehmens zu verbessern, indem sie mit minimalem Aufwand für den Nutzer aussagekräftige Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen liefert.

Die Inhalts-Taxonomie ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit von Websites für die Produktion. Eine gute Inhaltsstruktur sollte intuitiv benannte Kategorien und Unterkategorien enthalten, die sich daran orientieren, wie die Nutzer nach bestimmten Artikeln auf der Website suchen würden. Außerdem können die Nutzer durch die Erstellung von Bereichen innerhalb jeder Hauptkategorie leichter nach spezifischeren Produkttypen oder Ressourcen suchen, die mit dem gesuchten Thema in Zusammenhang stehen. Durch die Umsetzung von SEO-Best-Practices und einer effizienten Taxonomiestruktur auf allen Seiten der Website können Hersteller sicherstellen, dass ihre Kunden einfachen Zugang zu relevanten Informationen haben, ohne dass sie bei der Navigation auf Hindernisse stoßen oder komplexe Anweisungen verstehen müssen.

Die Einbeziehung von SEO-Strategien in Verbindung mit einem effektiven Inhalts-Taxonomiesystem kann Websites von Herstellern dabei helfen, wertvolle Nutzerdaten zu nutzen und gleichzeitig die UX Performance zu verbessern, indem Kunden schneller und einfacher das finden, was sie online suchen - was zu einer höheren Kundenbindung und weniger Frustration durch unnötiges Navigieren durch mehrere Seiten führt, nur um etwas Grundlegendes wie Preisinformationen oder Produktspezifikationen zu finden.

Indem sie sowohl SEO-Techniken als auch eine optimale Inhaltsstruktur einsetzen, können Hersteller eine angenehme digitale Kundenreise schaffen, die die Besucher während ihres gesamten Besuchs bei der Stange hält - und so die Leistungskennzahlen der Website wie Absprungrate und Verweildauer pro Sitzung verbessern und gleichzeitig die Klickraten erhöhen, was letztlich zu einem Umsatzwachstum führt. Vor diesem Hintergrund ist es unerlässlich, dass Hersteller in geeignete Optimierungstechniken investieren, wenn sie in der heutigen digitalen Landschaft wettbewerbsfähig bleiben wollen, in der diese Taktiken für den Online-Erfolg absolut entscheidend sind. In unserem nächsten Kapitel werden wir uns damit beschäftigen, wie wir durch die Festlegung von Zielen eine erfolgreiche Strategie für die Durchführung regelmäßiger Website-UX Audits entwickeln können.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Empfehlungsberichte verfassen

Ein UX Audit der Website eines Produktionsunternehmens sollte mit der Erstellung eines detaillierten und umsetzbaren Empfehlungsberichts abgeschlossen werden. Dieses Dokument sollte die wichtigsten Probleme der Benutzerfreundlichkeit aufzeigen, die bei der Prüfung festgestellt wurden, und klare Empfehlungen zu deren Behebung geben. Es sollte auch alle Benchmarking-Daten von Branchenführern sowie eine vergleichende Analyse des aktuellen Zustands mit dem zukünftigen Zustand enthalten.

Um sicherzustellen, dass der Empfehlungsbericht sowohl effektiv als auch leicht verständlich ist, ist es wichtig, den Beteiligten genügend Informationen zu geben, damit sie verstehen, warum bestimmte Änderungen empfohlen werden, ohne sie mit zu viel Fachjargon zu überfrachten. Das UX Audit-Team muss jede Botschaft sorgfältig formulieren, um bei der Umsetzung eine maximale Wirkung zu erzielen.

Der Bericht sollte in einem leicht verdaulichen Format präsentiert werden, damit die Beteiligten schnell erkennen können, in welchen Bereichen Verbesserungsbedarf besteht und wo ihre Investition den größten Nutzen bringen kann. Außerdem ist es wichtig, dass alle im Bericht enthaltenen Kennzahlen oder Messwerte klar erläutert werden, damit alle Beteiligten verstehen, wie sie sich auf die Gesamtleistung und den ROI auswirken.

Schließlich ist es wichtig, dass jeder Empfehlungsbericht, der nach einem UX Audit der Website eines Produktionsunternehmens erstellt wird, Zeitpläne und Prognosen für den langfristigen Erfolg nach der Umsetzung der vorgeschlagenen Änderungen enthält. Das hilft den Beteiligten, entsprechend zu planen und realistische Erwartungen an die Ergebnisse zu stellen, die sie erwarten, wenn sie Zeit und Ressourcen in die vom Auditteam vorgeschlagenen Verbesserungen investieren.

Durch die Erstellung eines umsetzbaren Empfehlungsberichts, der auf den Ergebnissen eines gründlichen Website-UX Audits basiert, können sich Hersteller für den Erfolg rüsten, wenn es an der Zeit ist, die notwendigen Änderungen zur Verbesserung der Nutzererfahrung auf ihrer digitalen Plattform umzusetzen. Mit diesem Wissen in der Hand können sie zuversichtlich Schritte unternehmen, um eine maßgeschneiderte Online-Präsenz zu schaffen, die perfekt auf die Kundenbedürfnisse während ihrer digitalen Transformation zugeschnitten ist. Als Nächstes wollen wir uns ansehen, wie Usability- und Accessibility-Testing-Strategien helfen können, die Auswirkungen zu messen und Erkenntnisse aus UX Audits zu gewinnen.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Nachträgliches Testen von UX

Sobald ein UX Audit der Website abgeschlossen ist und die notwendigen Änderungen identifiziert und umgesetzt wurden, muss sichergestellt werden, dass die Website weiterhin benutzbar und für alle Nutzer zugänglich ist. Zu diesem Zweck müssen die Hersteller eine Teststrategie entwickeln, mit der sie die Benutzerfreundlichkeit, die Zugänglichkeit und alle anderen Probleme, die nach der Umsetzung auftreten können, bewerten können.

Bei Usability-Tests wird geprüft, wie einfach es für die Nutzer ist, die betreffende Website oder Anwendung zu nutzen. Diese Art von Tests liefert wertvolle Erkenntnisse darüber, was die Nutzer intuitiv finden und mit welchen Funktionen sie Schwierigkeiten haben. Es ist wichtig zu wissen, wie gut diese Funktionen von den Nutzer verstanden werden, damit die Hersteller eventuelle Schwierigkeiten schnell und effektiv beheben können. Die Hersteller sollten auch einen Zugänglichkeitstest in Erwägung ziehen, da dieser Aufschluss darüber gibt, wie gut die Website mit unterstützenden Technologien wie Bildschirmlesegeräten oder Spracherkennungssoftware funktioniert.

Um genaue Ergebnisse von Usability-Tests zu erhalten, sollten die Hersteller versuchen, Aufgaben zu erstellen, die reale Szenarien so gut wie möglich simulieren. Idealerweise sollten diese Aufgaben von echten Nutzern durchgeführt werden, die die Zielgruppe der betreffenden Website oder Anwendung repräsentieren. Ziel ist es, Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, um die Nutzerzufriedenheit zu maximieren und eine bessere Zugänglichkeit auf allen Geräten zu gewährleisten.

A/B-Tests können auch bei der Umsetzung von Änderungen eingesetzt werden, die in einem UX Audit-Bericht vorgeschlagen werden. Durch den Vergleich von zwei Versionen einer Webseite können Hersteller genau messen, welche Version in Bezug auf die Nutzeraktivität oder die Optimierung der Conversion Rate besser abschneidet. Außerdem sind A/B-Tests nützlich, um Änderungen zu bewerten, die auf der Grundlage des Feedbacks aus den Usability-Tests vorgenommen wurden. So können die Hersteller feststellen, ob sich die Änderungen positiv auf die Nutzererfahrung ausgewirkt haben oder nicht, bevor sie sie vollständig in die Produktionsumgebung übernehmen.

Wenn sie diese Schritte unternehmen, nachdem sie auf der Grundlage des ersten UX Audit-Berichts für ihre Website empfohlene Änderungen vorgenommen haben, werden die Hersteller viel mehr Vertrauen in ihre Fähigkeit haben, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn sie ihre digitale Präsenz in Zukunft optimieren wollen. Mit regelmäßigen Überprüfungszyklen, die sowohl qualitative als auch quantitative Datenanalysetechniken wie A/B-Tests und Usability-Reviews umfassen, können Marken die Chancen nutzen, die sich ihnen durch effektive User Experience Management Strategien bieten. Nächstes Kapitel: Ziele für ein erfolgreiches Website-UX Audit festlegen

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Nachverfolgung der Ergebnisse

Die Umsetzung und Nachverfolgung der Ergebnisse eines Website-UX Audits sind entscheidend für das Verständnis und die Messung des Erfolgs des Audits. Hier können die Beteiligten den tatsächlichen Nutzen ihrer Investitionen in die Benutzerfreundlichkeit erkennen und Bereiche aufzeigen, die weiter verbessert oder entwickelt werden müssen.

Um die Ergebnisse effektiv zu verfolgen, ist es wichtig, Maßnahmen festzulegen, mit denen der Erfolg bewertet werden kann. Es gibt viele moderne Tools zur Überwachung der Website-Leistung und des Nutzerverhaltens, darunter Heatmaps, Clickmaps, Analysen, Umfragen und A/B-Tests. Jedes Tool sollte nach seiner Fähigkeit ausgewählt werden, Einblicke in die spezifischen Ziele zu geben, die im Rahmen des Audit-Prozesses ermittelt wurden.

Sobald diese Methoden festgelegt sind, sollten sie im Laufe der Zeit konsequent angewandt werden, um die Fortschritte im Vergleich zu den Zielen zu messen. Natürlich muss jedes Ergebnis im Rahmen einer Gesamtstrategie für die Schaffung eines verbesserten Nutzererlebnisses interpretiert und kontextualisiert werden; so können Organisationen Änderungen oder Anpassungen erkennen, die auf dem Weg zum gewünschten Ziel vorgenommen werden müssen.

Darüber hinaus ist es wichtig, nicht nur die Leistungskennzahlen zu verfolgen, sondern auch das qualitative Feedback der Nutzer durch Umfragen oder Interviews, die in jeder Phase der Website-Entwicklung oder -Iteration wertvolle Erkenntnisse liefern können. Im Rahmen dieses Prozesses kann es den Akteuren auch helfen zu verstehen, wie unterschiedliche Zielgruppen auf verschiedenen Kanälen mit ihren Online-Inhalten interagieren, z. B. auf Desktop-Computern oder mobilen Geräten.

In diesem Kapitel wurde erörtert, wie wichtig es ist, nach einem UX Audit der Website wirksame Methoden zur Nachverfolgung der Reaktionen einzuführen, um die Fortschritte im Vergleich zu den Zielen zu messen, die sich die Interessengruppen während des Audits selbst gesetzt haben. Im nächsten Kapitel wird untersucht, wie produzierende Unternehmen SEO-Techniken und Content Taxonomy nutzen können, um die Leistung ihrer Website weiter zu optimieren.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Management von Stakeholdern

User Experience Audits sind ein wertvolles Instrument für produzierende Unternehmen, um Verbesserungsmöglichkeiten im digitalen Bereich zu identifizieren. Beim Übergang in das digitale Zeitalter ist es wichtig, dass die Beteiligten über diese Initiativen auf dem Laufenden bleiben und sich während des gesamten Prozesses engagieren. Um die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen zu gewährleisten, ist es wichtig, die Interessengruppen zu managen und die Kommunikation zwischen den Teams zu erleichtern.

Es ist besonders wichtig, dass UX Audits bei der Entwicklung von Lösungen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit die Interessen der verschiedenen Interessengruppen berücksichtigen. So kann die Geschäftsleitung zum Beispiel an der Leistung der Website interessiert sein, während das Marketing die Optimierung der Inhalte in den Vordergrund stellt. Es ist wichtig, alle Perspektiven zu berücksichtigen und sie auf das Ziel auszurichten, ein hervorragendes Nutzererlebnis zu schaffen. Eine klare Kommunikation zwischen den Abteilungen kann dazu beitragen, dass die Ziele aller Beteiligten rechtzeitig erreicht werden.

Die Einbeziehung der Interessengruppen in die Entscheidungsfindung trägt auch dazu bei, das Vertrauen im gesamten Unternehmen zu stärken und das Engagement für die Umsetzung der durch UX Audits ermittelten Änderungen zu erhöhen. Durch die Bereitstellung von detaillierten Berichten, die Einblicke von Nutzern und Benchmarks mit Branchenführern enthalten, können die Beteiligten besser verstehen, wie sich ihre Beiträge auf die Gesamtleistung auswirken werden. Auf diese Weise haben sie mehr Eigenverantwortung für das Projekt, was zu einem höheren Engagement führt und gleichzeitig hilft, mögliche Hindernisse oder Verzögerungen bei der Umsetzung von Empfehlungen aus UX Audits zu vermeiden.

Schließlich kann die Festlegung realistischer Erwartungen bei jedem Schritt dazu beitragen, dass die Stakeholder motiviert bleiben, das Projekt bis zum Abschluss durchzuziehen, und gleichzeitig mögliche Widerstände aufgrund unvorhergesehener Herausforderungen oder Komplexitäten bei der Umsetzung bestimmter Änderungen, die durch UX Audits identifiziert wurden, bewältigen. Indem sie flexibel bleiben und die unterschiedlichen Bedürfnisse der Stakeholder verstehen, können die Hersteller sicherstellen, dass die Änderungen, die sie auf der Grundlage der Ergebnisse der UX Audits für ihre digitale Transformation auf dem heutigen Wettbewerbsmarkt vornehmen, erfolgreich umgesetzt werden.

Um den Gesamterfolg eines Website UX Audits zu messen, ist die Erstellung eines umsetzbaren Empfehlungsberichts unerlässlich, um die Nutzererfahrung in Zukunft zu verbessern

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Messen und Erkenntnisse gewinnen

Die Durchführung eines UX Audits der Website ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf der digitalen Präsenz eines Produktionsunternehmens. Um jedoch die Auswirkungen dieser Änderungen zu verstehen und Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie sie verbessert werden können, muss ihre Wirksamkeit gemessen werden. Um die Auswirkungen zu messen und Erkenntnisse aus UX Audits zu gewinnen, müssen Leistungsindikatoren wie höhere Konversionsraten, geringere Abbruchquoten, höhere Kundenzufriedenheit, kürzere durchschnittliche Antwortzeiten für Website-Anfragen, bessere Navigation und Benutzerfreundlichkeit bewertet werden.

Analysetools wie A/B-Tests werden eingesetzt, um die Leistungskennzahlen vor und nach der Umsetzung der Änderungen aus dem UX Audit-Bericht der Website zu messen. Anhand dieser Daten können Unternehmen herausfinden, welche Bereiche weiter optimiert oder verbessert werden müssen. Außerdem helfen sie bei zukünftigen Entscheidungen über zusätzliche Verbesserungen oder Erweiterungen, die zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit vorgenommen werden können. Dazu könnte die Neugestaltung von Webseiten mit intuitiveren Navigationsstrukturen oder das Hinzufügen neuer Funktionen auf der Grundlage des Kundenfeedbacks gehören, das während des Audit-Prozesses gesammelt wurde.

Nutzertest-Tools liefern auch wertvolle Erkenntnisse darüber, wie Nutzer mit den verschiedenen Elementen einer Website interagieren, indem sie in Umfragen oder Interviews ihre Gesamterfahrung mit den Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens bewerten. Durch das Sammeln dieser Informationen können Hersteller nicht nur Problembereiche identifizieren, sondern diese Berichte auch nutzen, um Fortschritte im Laufe der Zeit zu verfolgen und zu Vergleichszwecken mit Branchenstandards zu vergleichen.

Die Messung der Auswirkungen und die Erkenntnisse aus den UX Audits helfen den Herstellern zu verstehen, wo sie im Vergleich zu ihren Konkurrenten besonders gut abschneiden, und ermöglichen es ihnen, ihre Ressourcen effektiver auf die Verbesserung der Nutzererfahrung in allen Aspekten ihrer digitalen Präsenz zu konzentrieren. Außerdem können sie sich Ziele für künftige Verbesserungen setzen, damit Hersteller sicherstellen können, dass sie ihren Kunden beim Besuch ihrer Websites oder bei der Interaktion mit Produkten oder Dienstleistungen online das bestmögliche Erlebnis bieten.

Die Erstellung eines effektiven Empfehlungsberichts ist der Schlüssel, um das Feedback der Interessengruppen in allen Phasen der Umsetzung zu berücksichtigen und die Verantwortlichkeit zwischen den Abteilungen sicherzustellen, die für die Durchführung der für den Erfolg notwendigen Änderungen verantwortlich sind, sobald die Ergebnisse gemessen wurden. Diese Berichte sollten detaillierte Beschreibungen darüber enthalten, was getestet wurde, was auf der Grundlage des Nutzerfeedbacks geändert wurde, welche messbaren Ergebnisse bisher durch diese Änderungen erzielt wurden und Vorschläge für weitere Verbesserungen auf der Grundlage der festgestellten Lücken zwischen den vorhandenen und den gewünschten Leistungskennzahlen, die in der Anfangsphase der Erstellung von Zielen und Vorgaben vor der Durchführung eines Website-UX Audits festgelegt wurden.

Durch den Einsatz von Analysetools und die Beobachtung des Kundenfeedbacks in Form von Umfragen und Interviews während der Post-Implementierungsphase können Hersteller den Wert regelmäßiger Website-UX Audits maximieren und so die allgemeine Nutzererfahrung auf allen digitalen Plattformen, die von ihren Unternehmen heute genutzt werden, verbessern - was letztendlich zu höheren Gewinnen in der Zukunft führt. Als Nächstes werfen wir einen Blick auf die Erstellung eines umsetzbaren Empfehlungsberichts, der die notwendigen Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung nach Abschluss eines Website UX Audits beschreibt.

Deine KPIs + Mein Design = 💛
250+ Artikel Expertise in Person. Mach deine Software zukunftsfähig und sicher dir einen langfristigen Wettbewerbsvorteil.
layout justinschmitz opacity

Wie produzierende Unternehmen von Audits profitieren

Die potenziellen Vorteile einer UX Prüfung der Website für produzierende Unternehmen sind immens. Eine umfassende Prüfung kann Probleme aufdecken, die bisher unbemerkt geblieben sind, Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen und Empfehlungen zur Optimierung des Nutzererlebnisses geben. Darüber hinaus kann ein Benchmarking mit Branchenführern und das Verständnis von Trends in der digitalen Transformation den Herstellern den nötigen Einblick geben, um der Konkurrenz voraus zu sein.

Regelmäßige UX Audits von Websites bieten Herstellern die Möglichkeit, ihre aktuelle Leistung zu bewerten, Einblicke in das Nutzerverhalten zu gewinnen und Lösungen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Leistung zu entwickeln. Durch die Identifizierung von Schwachstellen und die Optimierung der Nutzererfahrung können Unternehmen sicherstellen, dass sie ihren Kunden ein positives Online-Erlebnis bieten und gleichzeitig die Rentabilität steigern.

Darüber hinaus können Unternehmen durch den Einsatz von SEO-Techniken und Content-Taxonomiestrategien die Sichtbarkeit in Suchmaschinen erhöhen und gleichzeitig sicherstellen, dass die Nutzer durch eine einheitliche Website-Struktur schnell auf die benötigten Informationen zugreifen können. Die Erstellung von Berichten, die auf den Ergebnissen des Audits basieren, gibt den Herstellern einen effektiven Fahrplan für die Verbesserung der Kundeninteraktion auf ihrer Website an die Hand. Die Nachverfolgung der Umsetzungsergebnisse ermöglicht es den Unternehmen schließlich, die Auswirkungen der nach einem UX Audit vorgenommenen Änderungen zu messen.

Die wichtigste Erkenntnis aus diesem Kapitel ist, dass produzierende Unternehmen durch regelmäßige UX Audits ihrer Website ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Zielgruppe gewinnen und Probleme aufdecken können, die sich negativ auf das Kundenerlebnis auswirken. Wenn sie diese Praktiken anwenden, können sie sich im digitalen Zeitalter an die Spitze setzen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Investition in Website-UX Audits einen unschätzbaren Einblick in die Art und Weise gibt, wie Kunden mit deinem Unternehmen online interagieren, was im Laufe der Zeit zu einer verbesserten Kundenbindung führen kann - und damit letztlich zu höheren Gewinnen für dein Unternehmen. Bei all diesen Vorteilen, die Web-Audits bieten, ist es klar, warum mehr produzierende Unternehmen eine Beteiligung in Betracht ziehen sollten.

Nach dieser Diskussion ist es nun an der Zeit zu erörtern, wie wir die Effizienz bei der Umsetzung von Änderungen nach einem erfolgreichen Website-UX Audit maximieren können; dies wird im nächsten Kapitel - "Umsetzung und Nachverfolgung der Ergebnisse eines Website-UX Audits" - ausführlich behandelt.